Hauptinhalt

410/12
16. November 2012

SPD verleiht Innovationspreis an drei Top-Kreative

Der diesjährige Wirtschaftsempfang der Arbeitsgemeinschaft der Selbstständigen in der SPD (AGS) findet am Dienstag, 20. November 2012, statt. Unter dem Motto „Mutig, bunt und eigenständig – Innovationsmotor Kreativwirtschaft“ verleiht die AGS gemeinsam mit dem SPD-Parteivorstand den Innovationspreis an drei Top-Kreative: Sina Trinkwalder, Torsten Meyer-Bogya und Johannes Sevket Gözalan.

Nach der Begrüßung durch den AGS-Bundesvorsitzenden Sven Kaerkes hält Frank-Walter Steinmeier die Festrede. Vor der Preisverleihung spricht der Musikproduzent Tim Renner.

Der Wirtschaftsempfang und die Verleihung des Innovationspreises finden statt

am Dienstag, dem 20. November 2012,
um 17:00 Uhr (Einlass ab 16:00 Uhr),
im Willy-Brandt-Haus, Wilhelmstraße 141, 10963 Berlin

Der diesjährige Innovationspreis der SPD wird verliehen an:

Sina Trinkwalder, Geschäftsführerin von Manomama, einem Online-Shop für „öko-soziale“ Bekleidung. Das Unternehmen stellt vornehmlich Menschen ein, denen auf dem Arbeitsmarkt keine Chance mehr gegeben wird. Trinkwalders Manomama ist ein mehr als vorbildliches Unternehmen in den Bereichen ökonomischer, ökologischer und sozialer Nachhaltigkeit.

Torsten Meyer-Bogya, Designer aus Kiel, engagiert sich neben der Tätigkeit für seine Kunden in vielfältigen Netzwerken, Vortrags- und Veranstaltungsprogrammen, Fördervereinen und Förderprojekten der Kreativwirtschaft. Er schafft es durch Kreativität und Einfallsreichtum in verschiedensten Bereichen zu innovativen Lösungen zu kommen.

Johannes Sevket Gözalan, bietet mit den Firmen Playata und European Games Group jungen Kreativen die Möglichkeit, ihre Ideen im Online-Bereich zu vermarkten. Er engagiert sich im Kreativpakt der SPD-Bundestagsfraktion.

Der Preis wird verliehen als Anerkennung für Innovationskraft, unternehmerische Initiative, ökologische Arbeits- und Produktionsansätze sowie soziales Engagement und nachhaltige Beschäftigung.

Bitte melden Sie sich für diesen Termin per E-Mail an unter pressestelle@spd.de.

Pressemitteilung per E-Mail verschicken

Sie können die Pressemitteilung per Email an Freunde und Bekannte weiterleiten.

Pressemitteilung an Ihre Facebook-Kontakte empfehlen

Wenn Sie ein Profil bei Facebook haben, können Sie die Pressemitteilung auf Ihrem Facebook Profil posten.

Pressemitteilung über Twitter empfehlen

Wenn Sie ein Profil bei Twitter haben, können Sie die Pressemitteilung über Twitter weiterleiten.