Hauptinhalt

Die Plakate zur Bundestagswahl
06. September 2013

Das WIR entscheidet

Peer Steinbrück - Wahlplakat
(Foto: Jim Rakete)

Die SPD stellt in der letzten Phase ihrer Plakat-Kampagne zur Bundestagswahl 2013 ihren Kanzlerkandidaten Peer Steinbrück inmitten tausender Bürgerinnen und Bürger in den Fokus. Im Mittelpunkt steht das Kampagnenmotto: Das WIR entscheidet. Das Bild entstand nach seiner Rede vor 300.000 Menschen auf dem Deutschlandfest der SPD vor dem Brandenburger Tor - fotografiert vom renommierten Fotografen Jim Rakete.

In der ersten Phase prägten Themenmotive mit Rentnern, Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmern sowie Familien die Plakatkampagne. In der zweiten Phase der SPD-Großflächenkampagne wandte sich Peer Steinbrück mit dem Wahlaufruf "Sie haben es in der Hand!" direkt an die Bürgerinnen und Bürger.

Peer Steinbrück

Mehr zum SPD-Kanzlerkandidaten Peer Steinbrück auf seiner Homepage www.peer-steinbrueck.de.
Hier das Motiv zum Download [PDF, 100 DPI, 2 MB] >>>

Wahlplakat mit Peer Steinbrück


Mehr zum SPD-Kanzlerkandidaten Peer Steinbrück auf seiner Homepage www.peer-steinbrueck.de.
Hier das Motiv "Sie haben es in der Hand" zum Download [PDF, 100 DPI, 2 MB] >>>

WIR für mehr Kitaplätze.

Mehr zum Thema auf unserer Themenseite "Familie".
Hier das Motiv "Mehr Kitaplätze" zum Download [PDF, 300 DPI, 30 MB] >>>

WIR für bezahlbare Mieten.

Mehr zum Thema auf unserer Themenseite "Bezahlbares Wohnen".
Hier das Motiv "Bezahlbare Mieten" zum Download [PDF, 300 DPI, 34 MB] >>>

WIR für den gesetzlichen Mindestlohn.

Mehr zum Thema auf unserer Themenseite "Arbeit".
Hier das Motiv "Gesetzlicher Mindestlohn" zum Download [PDF, 300 DPI, 21 MB] >>>

WIR für ein Alter ohne Armut.

Mehr zum Thema auf unserer Themenseite "Rente - Sicherheit im Alter".
Hier das Motiv "Rente - Alter ohne Armut" zum Download [PDF, 300 DPI, 33 MB] >>>


Weitere Motive

Merkels Kompetenzteam? Jetzt den Wechsel wählen!

Hier das Motiv "Merkels Kompetenzteam?" zum Download [jpeg, 300 DPI, 1,2 MB] >>>

Privatshäre: Neuland für Merkel?

Hier das Motiv "Privatsphäre - Neuland für Merkel?" zum Download [jpeg, 300 DPI, 1,2 MB] >>>


Beste Regierung seit der Einheit...? Jetzt den Wechsel wählen.

Hier das Motiv "Beste Regierung seit der Einheit...?" zum Download [jpeg, 300 DPI, 1,2 MB] >>>

Themenplakate der SPD zur Bundestagswahl zu Bildung, Kitas und Mindestlohn

Alle unsere Themenplakate zu den Themen Ausbildung, Bankenregulierung, Bürgerversicherung, Existenzgründer, Kita, Mindestlohn und Rente finden Sie hier als PDF [615 kB] und hier im JPEG-Format als ZIP-Datei [3,5 MB] zum herunterladen.

Ihr Feedback zu diesem Artikel:



Sie müssen ein SPD.de Benutzerkonto haben, um eigene Kommentare zum Beitrag zu verfassen.

Gleich anmelden oder einloggen

24. September 2013 • 12:40 Antworten

kackbratze-0815

tschüss Peer! ...und nimm den Müll mit runter. Peer Steinbrück inmitten tausender Bürgerinnen und Bürger? Nenene! Abgehoben oben drüber. Das ist einfach nur peinlich. Fremdschäm! Fast so schlimm wie Schröders Goldkettchen unter der Krawatte.

22. September 2013 • 10:53 Antworten

WirmitHerz

Eine neue Chance muss her. Ein neuer Weg. I love SPD. ;)) Die lebendige Partei. Ich hoffe, es bleibt so. Ich hoffe, wir gehen gemeinsam einen neuen Weg der Gerechtigkeit. (lieber mit grün und links, als gar nicht) Let's go.

19. September 2013 • 11:26 Antworten

Hans-Christian Koch

Gibt es auch das 100 Zage Programm zum ausdrucken auf A4?

13. September 2013 • 09:33 Antworten

darkchrisman

Liebes Wahlkampf-Team, Euer letztes Wahlplakat "Das WIR entscheidet" mit Peer Steinbrück im Vordergrund und die Massen im Hintergrund halte ich entsprechend der darauf verfassten Aussage "Das Wir entscheidet" für kontraproduktiv. Sicherlich sollte der SPD-Kanzlerkandidat als solcher in den Vordergrund gebracht werden, aber auf dem Plakat ist dies suggestiv eher ein "ICH entscheide und die verschwommene Masse ist mir Wurst". So kommt es auch bei vielen Bürgern an. Es wäre aus meiner Sicht günstiger gewesen, Steinbrück *innerhalb* der deutlich erkennbaren Masse hervorzuheben.

07. September 2013 • 18:25 Antworten

MaxiMilian

_+ES DARF NICHT SEIN - WAS NICHT SEIN DARF+_ *_ Diktatur in der Demokratie_* 2011 haben einflussreiche "Bürger": Reiche, Eliten, mein NeoCons & NeoLibs - entschieden, dass die SPD (Rot-Grün) regieren darf. SCHON GAR NICHT darf CSU-Hochburg Bayern fallen. Das wäre das Ende der Konservativen. Im Lichte der neuen Welt damals - Nationalismus, Europa-Krise, etc - ABER vor allem aufgrund von "Geld- und Machtinteressen" soll SchwarzGelb, mindestens Schwarz regieren. *Die beste Waffe: * Umfragen und Medien - Medien und Umfragen. Die Art und Weise der Umfragen sowie wer sie macht - immer zu einem sensiblen Zeitpunkt - zeigt deutlich. Deutschland ist eine "diktatorische Demokratie": *Lobby - ein paar Tausend Einflussreiche* - entscheiden über Deutschland. Der Bürger muss nur Bild-Zeitung lesen, in die Glotze schauen und jeden Mittwoch die Forsa-Umfragen erfahren. Fertig ist die "Demokratie".