arrow-leftarrow-rightclosecontrastdownloadeasy-languagefacebookinstagramlogo-spe-kleinmailmenueMinusPlusprintsearchsoundtarget-blankTwitteryoutube
Inhaltsbereich

Unsere Aktion zum 1. Mai

Banner zum 1. Mai: Solidarität. Gemeinsam was bewegen #geMA1nsam

Setze ein Zeichen! Mach mit bei unserer Aktion zum 1. Mai.

Lass uns die Demos und Kundgebungen zum 1. Mai von der Straße ins Netz holen! Wir wollen gemeinsam was bewegen und online Solidarität zeigen: In den sozialen Netzwerken und mit einem Livestream werden wir als SPD am Tag der Arbeit sichtbar sein. Mach mit! Verbreite unsere Forderungen und nutze dabei den Hashtag #gema1nsam.

  • Lade Dir unsere Forderungen als SharePics herunter und teile sie in den sozialen Netzwerken.

  • Sei Teil der Online-Demo! Poste auf Facebook, Instagram oder Twitter ein Selfie oder Video von Dir mit Fahne oder selbstgebasteltem Schild mit Forderung. Schreibe den Hashtag #gema1nsam auf die Hand und zeige, wie Du den Tag der Arbeit Zuhause trotz Corona begehst. Tagge dabei die SPD – wir teilen die Inhalte über unsere Kanäle. So können wir einen virtuellen Demozug bilden!

  • Schalte das Online-Live-Programm am 1. Mai auf dem YouTube-Kanal der SPD ein: Saskia Esken und Norbert Walter-Borjans werden sich als Parteivorsitzende mit den wichtigsten Botschaft an Dich wenden und über fair bezahlte Arbeit, Zukunft der Arbeit und viele weitere Themen diskutieren. Sei live dabei und stelle Deine Fragen!

    Außerdem im Livestream zu Gast sein werden:
    • Bettina Kohlrausch, Professorin für Bildungsforschung an die Universität Paderborn, mit einer Studie zu den Folgen der Corona-Krise für Beschäftigte;

    • Manuel Bunge, Gewerkschafter und 1. Mai-Organisator aus Lüdenscheid zur Situation vor Ort

    • und Lilly Blaudszun, Jungsozialistin und Jurastudentin, als Quizmasterin.

Alle Updates zu den Aktionen rund um den 1. Mai erhältst Du über unseren Telegram-Kanal. Jetzt abonnieren!

Unsere Forderungen als SharePics

Bannerset