arrow-leftarrow-rightclosecontrastdownloadeasy-languagefacebookinstagrammailmenueMinusPlusprintsearchsoundtarget-blanktwitteryoutube
Inhaltsbereich

Aktuelles

11.01.2016

Nach Köln SPD macht Druck für mehr Sicherheit

Katarina Barley
Rainer Michels

Die SPD macht Druck, damit sich Übergriffe wie in der Silvesternacht in Köln oder anderen Städten nicht wiederholen. „Wer stiehlt oder Frauen belästigt muss ermittelt und zur Rechenschaft gezogen werden. Ebenso natürlich auch Menschen, die Flüchtlinge attackieren oder Polizisten angreifen“, sagte SPD-Generalsekretärin Katarina Barley am Montag in Berlin.

08.01.2016

SPD-Maßnahmenkatalog Mehr Sicherheit bieten

Bahnpolizeiliche Streife am Berliner Hauptbahnhof
Bundespolizei

Die SPD will für mehr Sicherheit sorgen: mit mehr und besser ausgerüsteten Polizisten vor Ort, einer konsequenten Strafverfolgung und einer klaren Kante gegen Extremismus, Rassismus und Terrorismus. „Alle Menschen in Deutschland müssen sicher sein und sich sicher fühlen können“, heißt es in einem Papier der SPD-Bundestagsfraktion.

07.01.2016

Bundesfreiwilligendienst in der Flüchtlingshilfe Ein Gewinn für alle

Manuela Schwesig (Mitte) mit Kindern einer Willkommensklasse in Berlin. Rechts im Bild ist der Bundesfreiwillige Mohammed Rahal aus Syrien zu sehen.
dpa

Eine gute Nachricht zu Jahresbeginn: Der neue Bundesfreiwilligendienst in der Flüchtlingshilfe stößt auf großes Interesse. Auch viele Flüchtlinge interessieren sich für die Aufgabe. „Damit unterstützen wir das Engagement für Flüchtlinge genauso wie das Engagement von Flüchtlingen, die bei uns ein neues Zuhause finden wollen“, freut sich Familienministerin Manuela Schwesig.

Abonniere den RSS-Feed zu aktuellen Themen: www.spd.de/aktuelles/feed.rss

05.01.2016

Arbeitsmarktzahlen Nahles: Starker Start ins neue Jahr

Eine Arbeiterin montiert in der Produktion im Werk Sindelfingen die Mercedes-Benz S-Klasse.
dpa

Auch zu Beginn des neuen Jahres gibt es gute Nachrichten vom Arbeitsmarkt. Mit 2,681 Millionen waren in Deutschland so wenige Menschen ohne Arbeit wie seit 1991 nicht mehr. „Die Arbeitsplätze in Deutschland sind so sicher wie nie“, sagte Arbeitsministerin Andrea Nahles am Dienstag.

01.01.2016

Ein Jahr Mindestlohn Mehr Gerechtigkeit

dpa

Vor einem Jahr hat die SPD gemeinsam mit den Gewerkschaften gegen alle Widerstände den Mindestlohn durchgesetzt - eine echte Erfolgsgeschichte. Millionen arbeitende Menschen haben mehr Geld in der Tasche – in Ost und West gleichermaßen. Keines der Horror-Szenarien ist eingetreten – im Gegenteil: Es gibt mehr Lohn, mehr sozialversicherungspflichtig Beschäftigte, mehr Gerechtigkeit.

23.12.2015

Justizminister Heiko Maas Widerstand gegen Rassismus

Justizminister Heiko Maas ruft zum Widerstand gegen Rassismus auf. Die Mehrheit im Land dürfe nicht zulassen, dass Radikale die freie und offene Gesellschaft zerstörten – auch nicht „zündelnde Biedermänner bei Pegida und anderswo“. 2015 wurden mehr als vier Mal so viele ausländerfeindliche Straftaten gegen Flüchtlingsunterkünfte registriert als im Jahr zuvor.

22.12.2015

Schwesig macht Druck Vielfalt in die Führungsetagen

dpa

Ab 1. Januar gibt es erstmals eine verbindliche Frauenquote für Führungspositionen in der Wirtschaft. Manche Unternehmen zögern noch. Aber Frauenministerin Manuela Schwesig macht Druck für „Vielfalt in den Führungsetagen“.

21.12.2015

Rekord-Lohnplus 2015: Mehr Geld im Geldbeutel

dpa

Erfolgreiches Jahr 2015 für Arbeitnehmer: Ihre Löhne stiegen kräftig, die Verbraucherpreise hingegen kaum. Damit haben sie in diesem Jahr spürbar mehr Geld zur Verfügung als in den Jahren zuvor. Besonders Geringverdienende profitierten von der Einführung des Mindestlohns.

Katarina Barley,
21.12.2015

Auf uns wartet viel Arbeit

Füreinander da sein

Vor wenigen Tagen wurde Katarina Barley zur neuen SPD-Generalsekretärin gewählt. Auf SPD.de umreißt sie, was die SPD 2016 in der Regierung weiter vorantreiben wird.

17.12.2015

Schwesig: Familien stärken Höchste Geburtenrate seit Wiedervereinigung

Die Füsse eines Neugeborenen
dpa

Die Frauen in Deutschland bekommen wieder mehr Kinder – so viele wie in den letzten 25 Jahren nicht mehr. Die Geburtenrate ist zum dritten Mal in Folge gestiegen. Für Familienministerin Manuela Schwesig sind die jüngsten Zahlen „ein schönes Signal“. Und Ansporn, Familien noch stärker zu unterstützen.