arrow-leftarrow-rightclosecontrastdownloadeasy-languagefacebookinstagrammailmenueMinusPlusprintsearchsoundtarget-blanktwitteryoutube
Inhaltsbereich
26.07.2016

Town-Hall-Meetings in Mecklenburg-Vorpommern Bürger fragen - die SPD antwortet

Foto: Frank-Walter Steinmeier und Erwin Sellering (Archivfoto)
dpa

Frank-Walter Steinmeier und Erwin Sellering (Archivfoto)

Sie haben Fragen an die SPD? Dann laden wir Sie herzlich zu zwei Town-Hall-Meetings in Schwerin und Stralsund ein. Dort haben Sie die Möglichkeit, Ihre Fragen im direkten Gespräch an Außenminister Frank-Walter Steinmeier, Familienministerin Manuela Schwesig und Mecklenburg-Vorpommerns Regierungschef Erwin Sellering zu stellen. Wir freuen uns auf Ihr Kommen.

  • „Die Welt ist aus den Fugen“ mit Manuela Schwesig und Frank-Walter Steinmeier in Schwerin
    Krisen und Konflikte wohin das Auge reicht. Die Welt scheint aus den Fugen. Wie soll die Staatenwelt reagieren? Wie lassen sich Rüstungswettlauf und ein neuer Kalter Krieg verhindern? Wie kann eine friedlichere und bessere Welt gelingen?

    Diese und viele andere Fragen wollen Außenminister Frank-Walter Steinmeier und Familienministerin Manuela Schwesig gemeinsam mit interessierten Bürgerinnen und Bürgern am 29. Juli um 17.00 Uhr im Goldenen Saal im Neustädtischen Palais in Schwerin erörtern.


  • „Klarer Kurs in unruhigen Zeiten“ mit Erwin Sellering und Frank-Walter Steinmeier in Stralsund
    Die Ereignisse der letzten Wochen machen vielen Menschen Angst. Rechtspopulisten nutzen das Klima der Unsicherheit, um unser Land durch Hass, Hetze und Ausgrenzung zu spalten. Wie schaffen wir den Zusammenhalt in der ganzen Gesellschaft? Wie erhalten wir Deutschland liberal, sicher und weltoffen? Über diese und weitere Fragen können interessierte Bürgerinnen und Bürger mit Mecklenburg-Vorpommerns Regierungschef Erwin Sellering und Außenminister Frank-Walter Steinmeier am 4. August ab 18:00 Uhr in der Störtebeker Braumanufaktur in Stralsund diskutieren.

Livestream-Übertragung

Jeder, der sich einbringen möchte, ist herzlich willkommen! Wer nicht vor Ort sein kann, hat die Möglichkeit, beide Veranstaltungen im Livestream auf stimmefuervernunft.de zu verfolgen.

Gemeinsam auf Kurs.