arrow-leftarrow-rightclosecontrastdownloadeasy-languagefacebookinstagramtelegramlogo-spe-kleinmailmenueMinusPlusprintsearchsoundtarget-blankTwitteryoutube
Inhaltsbereich

Aktuelles

07.06.2021

Das Social-Media-Briefing aus dem Willy-Brandt-Haus Das Beste aus dem Internet | KW 23

Jeden Montag verschickt die Leiterin der Digitalen Kanäle, Carline Mohr, ein persönliches Mailing für all die Menschen da draußen, die nicht 24/7 auf Facebook & Co. unterwegs sind und dennoch nichts verpassen wollen. Darin: jeweils die Netz-Highlights der letzten Woche.

"Das ist Wahnsinn. Lasst uns das bitte groß machen"

Liebe Kolleginnen und Kollegen aus dem Internet,

es gibt so Tage in einer Parteizentrale, an denen läuft alles anders als geplant. Am Samstag war so ein Tag. Mein Team und ich waren gut gelaunt im Einsatz für das Campaign Camp, als Lars Klingbeil eine Nachricht schrieb: "Das ist Wahnsinn. Lasst uns das bitte groß machen!" Worum es ging? Um eine kleine Revolution, die Olaf angestoßen hat.

Die SZ schreibt: "Falls es ein Naturgesetz geben sollte, wonach sich politische Erfolge automatisch in Wählergunst umwandeln, müsste Olaf Scholz im Juli einen gewaltigen Sprung nach vorne machen. Denn so, wie es jetzt aussieht, könnte in sechs Wochen eine globale Steuerreform beschlossen werden, die das Prädikat historisch verdient."

Teilt unser Sharepic und zeigt der Welt: Olaf Scholz kämpft für die gute Sache, er überzeugt international, er hat Kanzlerformat!

#RoteKarteGegenRechts

Im letzten Briefing hatte ich es angekündigt, vergangenen Mittwoch war es soweit: Wir haben Nazis und Rassisten gemeinsam die Rote Karte gezeigt. Wortwörtlich. Olaf hat den Startschuss in diesem Post gegeben. Denn egal, ob in Sachsen-Anhalt oder bundesweit: Rechtsextremen zu zeigen, dass wir mehr sind, dass wir lauter sind, dass wir niemals zurückweichen werden - das war das Ziel unserer Aktion.

Lust auf Gänsehaut? Schaut mal unter dem Hashtag bei Twitter oder Insta rein. Mitmachen ist auch und gerade nach diesen Ergebnissen in Sachsen-Anhalt erwünscht. Teilt weiterhin eure Fotos und taggt uns, damit wir euch auf die große Bühne holen können und gemeinsam Flagge, äh, Karte gegen Rechts zeigen.

» Schau dir #RoteKarteGegenRechts auf Insta an!

Spritpreis - Unsere erfolgreichste Kachel seit dem Bundesparteitag

Die Grünen wollen den Benzinpreis schnell und kräftig erhöhen – um 16 Cent pro Liter. Sorry, but not sorry: Nicht mit uns. Denn viele Menschen sind auf ihr Auto angewiesen. Und wir müssen sicherstellen, dass auch Geringverdiener*innen mobil bleiben können – ohne sich in ihrem Lebensstandard einschränken zu müssen.

"Wer jetzt einfach immer weiter an der Spritpreisschraube dreht, der zeigt, wie egal ihm die Nöte der Bürger*innen sind", sagt unser Kanzlerkandidat Olaf Scholz der Bild.Und betont: "Die Pläne der Grünen sorgen nicht für mehr Klimaschutz, sondern nur für mehr Frust."

Das sieht das Internet offenbar ähnlich, denn unsere Kachel dazu ist die erfolgreichste seit dem Parteitag. Ihr habt die Diskussion verpasst? Schaut hier nochmal bei unserem Post rein und hinterlasst euren Kommentar:

» Unsere Kachel auf Instagram

Eine Stunde mit Olaf Scholz

Was für ein Mensch ist eigentlich Olaf Scholz und was für ein Kanzler möchte er werden? Um diese Fragen ging es bei "Eine Stunde ZEIT mit Olaf Scholz".

Unser Kanzlerkandidat hat nicht nur Fragen zu politische Themen wie Klimaschutz und Mindestlohn beantwortet, sondern gibt auch Einblicke in sein Privatleben. Warum er öffentlich selten Gefühle zeigt, wer sein bester Freund ist, wie er sein erstes Geld verdient hat und ob er im Club lieber tanzt oder steht, erfahrt ihr hier:

» Eine Stunde ZEIT mit Olaf anschauen

Weil Klatschen nicht reicht!

Wir geben nicht auf und kämpfen weiter für bessere Arbeitsbedingungen in der Pflege. Schlimm genug, dass wir immer wieder betonen müssen, dass Klatschen einfach nicht reicht, aber manche scheinen es eben immer noch nicht verstanden zu haben. Kein Problem. Wir wiederholen es gerne. Denn nur so erreicht man Veränderung: Indem man nicht aufgibt.

Das wissen auch Olaf Scholz und Hubertus Heil, die nun den dritten Anlauf unternehmen, in dieser Regierung – die ja nun bekanntlich so langsam ihrem Ende entgegen trabt – endlich die Pflegereform durchzusetzen. Hartnäckigkeit zahlt sich aus!

Last but not least …

Selbstverständlich gab es auch letzte Woche wieder unsere Revue Rogue auf Instagramund die Presseschau auf Telegram– letztere könnt ihr wie immer auch noch nachträglich ansehen, wenn ihr PS in den Chat eingebt.

Und zu guter Letzt, wie versprochen: Ich habe vergangene Woche gefragt, wie eurer Meinung nach die tinder-Bio der SPD lauten sollte. Hier meine Top3:

  1. Derzeit in einer hässlichen Scheidung. Ab Herbst offen für einen Dreier.
  2. Geil auf Gerechtigkeit.
  3. Hat auch ein Herz für kleine Männer

Danke, dass ihr bis hierher gelesen habt. Passt auf euch auf und bleibt gesund! Bis nächste Woche,

eure Carline Mohr

​und das Team aus dem Newsroom

Ihr wollt sichergehen, dass ihr in Zukunft nie ein Briefing verpasst? Nichts einfacher als das: Abonniert einfach hier den Newsletter!