arrow-leftarrow-rightclosecontrastdownloadeasy-languagefacebookinstagramtelegramlogo-spe-kleinmailmenueMinusPlusprintsearchsoundtarget-blankTwitteryoutube
Inhaltsbereich

Aktuelles

21.06.2021

Das Social-Media-Briefing aus dem Willy-Brandt-Haus Das Beste aus dem Internet | KW 25

Jeden Montag verschickt die Leiterin der Digitalen Kanäle, Carline Mohr, ein persönliches Mailing für all die Menschen da draußen, die nicht 24/7 auf Facebook & Co. unterwegs sind und dennoch nichts verpassen wollen. Darin: jeweils die Netz-Highlights der letzten Woche.

Ich saß in der Bahn und hab fast geweint

Liebe Kolleginnen und Kollegen aus dem Internet,

wisst ihr was für mich das Schönste an der Sozialdemokratie ist? Das Leuchten in den Augen der Menschen, wenn sie erzählen, warum sie in diese Partei eingetreten sind. Wenn sie erzählen, warum ihnen die Sozialdemokratie so viel bedeutet. Dieses Leuchten hat mich selber zur Genossin gemacht und es hat mich auf eine Idee gebracht. Heute geht es ENDLICH los: Das Projekt #1von400Tausend!

#1von400Tausend

Wir haben einfach Leute angerufen und gefragt: Warum eigentlich SPD? Zum Beispiel haben wir mit Olga gesprochen. Sie ist 100 Jahre alt und wurde als Kind von den Nazis verfolgt. Oder mit Hakan, der sich als Kind für den Fabrik-Job seines Vaters schämte. Polina, die in Belarus aufgewachsen ist und bei ihrem Besuch in Deutschland nicht fassen konnte, wie viel Demokratie es geben kann. Die Krankenschwester Seija, in deren allererster Schicht ein Patient starb. Thomas, der sich aus Angst vor Ächtung mit einer Frau verlobte, obwohl er schwul ist.

Was all diese Menschen gemeinsam haben: Sie haben sich für die Sozialdemokratie entschieden. Sie sind #1von400Tausend.

Deshalb SPD

Was uns wichtig ist: Wir erzählen die besonderen Geschichten auf der Website, bei Instagram und Facebook, per Mail und auf Telegram. Wir haben dafür gesorgt, dass man sie überall lesen und vor allem überall teilen kann. Das ist unser Wunsch: Dass viel mehr Menschen sehen, verstehen und fühlen, wofür es die Sozialdemokratie braucht. Ihr könnt uns dabei unterstützen:

Teilt eure Lieblingsgeschichte in den Insta-Storys. Leitet eine Mail weiter an die Familie. Taggt jemanden, der die Geschichte unbedingt lesen sollte bei Facebook. Teilt den Link zur Website in einer WhatsApp-Gruppe und sagt: “Seht ihr: deshalb SPD.” Wir werden bis zur Wahl regelmäßig neue Geschichten veröffentlichen. Meine Kollegin Ricarda schreibt all diese Geschichten auf, lässt aus Worten Bilder entstehen und aus langen Telefonaten sozialdemokratische Mini-Porträts. Neulich saß ich in der Bahn und habe fast geweint, weil ich so mitgelitten und mitgefühlt habe.

1von400Tausend werden

Ihr seid Genossin oder Genosse und habt eine besondere Geschichte? Oder ihr kennt jemanden, der #1von400Tausend werden sollte? Dann meldet euch bei uns. Schreibt uns einfach eine Mail an 1von400Tausend(at)spd.de. Wir freuen uns auf euch und eure Geschichten!

>> Hier könnt ihr Olgas Geschichte lesen!

Unsere Zukunft ist die jüngste SPD aller Zeiten!

Wir haben mit unserem #Zukunftscamp am Wochenende gezeigt: Wir sind bereit für den Wahlkampf und haben viele tolle und motivierte junge Menschen an Bord, die für die SPD in den Bundestag wollen. Wir haben gesagt: Die SPD muss junger, weiblicher und bunter werden. Und wir haben geliefert. Mit 109 Kandidierenden unter 40 Jahren hat unser Kanzlerkandidat Olaf Scholz am Wochenende über wichtige Themen diskutiert: Wie wollen wir in den 2030er Jahren zusammenleben? Wie sieht eine Wirtschaft aus, die unseren Planeten erhält und gute Arbeit schafft? Wie gelingt es uns, gleiche Chancen herzustellen für alle jungen Menschen, unabhängig von Wohnort und Elternhaus? Viele unseren jungen Kandidierenden waren auch im Willy-Brandt-Haus vor Ort - schön, dass wir endlich wieder zusammen kommen konnten!

Olafs Rede auf dem Zukunftscamp könnt ihr euch hier auf Youtube anschauen. Außerdem gab es viele spannende und kurzweilige Future Talks zum Beispiel mit Alexander Jorde und eine starke Botschaft der Juso-Vorsitzenden Jessica Rosenthal.

Und weil am Wochenende das Wetter so richtig gut war und alle in bester Sonntagslaune, haben wir noch tolle Fotos vor dem Reichstagsgebäude gemacht und waren anschließend gemeinsam im Biergarten. Die Fotos könnt ihr euch hier auf Olafs Instagram Account anschauen. Wir sind richtig stolz auf diese Truppe! Unsere jungen Kandidierenden bringen all das mit, was es für sozialdemokratische Politik braucht: Leidenschaft, Mut, Lust auf Veränderung und das Herz an der richtigen Stelle.

Erzählt allen von unserem #Zukunftscamp und teilt diesen Link >>> zukunft.spd.de

Wird es mit dir noch Hartz IV geben, Olaf Scholz?

Ihr habt gefragt, Olaf Scholz antwortet. In unserer ersten Podcast-Folge der Programmreporter*innen geht es um Hartz IV. Denn die Frage, wie die SPD und Olaf Scholz dazu stehen, taucht immer wieder auf - im Freundeskreis, beim Stammtisch oder beim Familientreffen. Deshalb haben wir Olaf Scholz zu diesem Thema gelöchert. Wir würden uns sehr freuen, wenn ihr mal in den Podcast rein hört und ihn weiterleitet.

Wir wollen nämlich ein Bürger*innengeld einführen. “Ein Grundsicherungssystem, das weniger bürokratisch ist. Mit weniger Sanktionen. Das für alle greift, wenn mal alle Stricke reißen."

Das Allerbeste an diesem Podcast wisst ihr vielleicht noch gar nicht. Bei der nächsten Folge könnt ihr auch wieder mitmachen! Denn auch ihr könnt Programmreporter*innen werden! Dafür musst ihr uns nur eine Frage an Olaf Scholz weiterleiten, die am Besten von einer Nicht-Genoss*in kommt. In der nächsten Folge soll es um das Thema Wohnen gehen. Ihr kennt jemanden, der schon lange eine Frage zum Thema Mietendeckel hat? Oder Angst hat, seine Wohnung zu verlieren und wissen will, was die Politik dagegen tut? Wunderbar, dann lasst sie uns einfach über unseren Telegram-Kanal zukommen. Unser Kanzlerkandidat wird sie dann persönlich beantworten. Wenn ihr genauer nachlesen möchtet, wie das geht, erklären wir hier ganz genau, was ihr tun müsst.

Olaf bekennt Farbe in der ARD

Olaf Scholz war am Montag zu Gast in der Sendung "Farbe bekennen" im Ersten. Und das Netz feierte seinen Auftritt - zu Recht. "Terrier Scholz, "Sein bester Auftritt bisher", "So geht Kanzler" oder auch: "Ja, ich bin Genosse, aber ich gehöre nicht zu denen, die immer reflexhaft alles und jede*n gut findet in der SPD. Aber dieser Olaf Scholz ist einfach grandios. Mein rotes Herz blüht auf."

Hier könnt ihr einen kleinen Ausschnitt sehen und die ganze Sendung gibt es hier!

Presseschau

Eine gewohnt trockene und klare Antwort gibt Olaf bei T-Online auf die Frage, was Armin Laschet besser macht als er: „Gar nichts.“ Außerdem geht es um Rente und Klimaschutz, die Kraftlosigkeit der Union, Umfragewerte, arbeitende Frauen und Chancengleichheit. Das ganze Interview mit Olaf in Hochform gibt es hier.

Die Stimmungslage dreht sich! In Potsdam kämpfen Olaf und Annalena Baerbock um das Direktmandat. Aktuelle Umfragen zeigen: Olaf liegt vorne! Das berichtet der Tagesspiegel.

Noch 98 Tage bis zur Bundestagswahl! Jetzt heißt es: alles geben. Deshalb waren Saskia Esken und Kevin Kühnert auf Tür-zu-Tür-Tour, um persönlich mit potenziellen Wähler*innen zu sprechen. Den Text und tolle Fotos in der Welt gibt es hier.

Danke, dass ihr bis hierher gelesen habt! Wenn euch das Briefing gefällt und euch hilft, den digitalen Überblick zu behalten, dann leitet es gerne weiter! Man kann sich hier ganz einfach anmelden und verpasst nie wieder eines.

Passt auf euch auf und bleibt gesund! Bis nächste Woche,

eure Carline Mohr

​und das Team aus dem Newsroom