arrow-leftarrow-rightclosecontrastdownloadeasy-languagefacebookinstagramtelegramlogo-spe-kleinmailmenueMinusPlusprintsearchsoundtarget-blankTwitteryoutube
Inhaltsbereich

Aktuelles

09.08.2021

Das Social-Media-Briefing aus dem Willy-Brandt-Haus Das Beste aus dem Internet | KW 32

Alle zwei Wochen verschickt die Leiterin der Digitalen Kanäle, Carline Mohr, ein persönliches Mailing für all die Menschen da draußen, die nicht 24/7 auf Facebook & Co. unterwegs sind und dennoch nichts verpassen wollen.

In diesem Jahr holen wir das Rot zurück auf die Straße!

Liebe Kolleginnen und Kollegen aus dem Internet,

vergangene Woche stand ich vor dem Willy-Brandt-Haus, das in der magischen blauen Stunde immer besonders stolz und aufrecht wirkt. Auf dem Dach flattert die Fahne der Sozialdemokratie und in den Fenstern blinkt es rot in den Kreuzberger Sommerabend. Man muss keine Schwäche für Pathos haben, um von dieser Szene ein wenig angefasst zu sein. Rot steht für Energie, Feuer, Kraft. Rot ist Liebe. Rot ist Traditionsfarbe der Sozialdemokratie. In diesem Jahr holen wir das Rot zurück auf die Straße!

Zum Jubeln: Unsere SPD-Kampagne #ScholzPacktDasAn

„Unser sozialdemokratisches Rot soll ein starkes, selbstbewusstes und weithin sichtbares Zeichen sein!“ Mit genau diesen Worten hat dann auch unser Generalsekretär Lars Klingbeil im Delphi Lux Kino in Berlin die nächste Stufe im Bundestagswahlkampf gezündet und gezeigt, wie wir für den Wahlkampf brennen! Wir sind jetzt mit unserer Kampagne im ganzen Land auf der Straße, an den Türen, auf den Plätzen und wir plakatieren, was das Zeug hält. Wir haben mit Olaf Scholz den stärksten Kandidaten im Rennen. Unser Motto lautet deshalb ab sofort: #ScholzPacktDasAn! Bitte verwendet diesen Hashtag bis zur Wahl - egal, was ihr im Internet tut. Außerdem wurde ein neuer Kampagnenclip released, in dem wir klar machen, wofür die SPD steht. Ihr könnt ihn auf Instagram, Twitter oder Facebook gerne anschauen oder teilen.

Zum Anschauen: Olaf Scholz steigt in den Ring

Es soll ja Leute geben, die unseren Olaf Scholz für kühl halten, die ihn gar als “Scholzomaten” bezeichnen. Das ist natürlich Unsinn. Aber statt vieler Worte: schaut euch das Video meines Kollegen Miguel an, er hat Olaf bei einem Besuch im Boxclub begleitet. Scholzomatisch wirkt Olaf wirklich nicht. Und wenn ihr findet, dass mehr Menschen mitkriegen sollten, dass Olaf nicht nur kompetent, sondern auch sehr sympathisch ist: teilt nochmal dieses Video bei Insta oder Facebook.

Zum Kleben: Unsere Großflächenplakate

In den kommenden 48 Tagen bis zur Wahl wollen wir mit unseren 400.000 Mitgliedern ganz Deutschland davon überzeugen, dass unser Kandidat der Richtige für das Kanzleramt ist. In fünf Tagen werden im ganzen Land die ersten Großflächen-Plakate der SPD hängen. Wir legen einen klaren Fokus auf Olaf Scholz und auf unsere vier Schwerpunkte: stabile Renten, bezahlbare Mieten, faire Löhne sowie sichere Arbeit und Klimaschutz. Du kannst dir die Motive hier schon jetzt herunterladen und deine Timeline damit plakatieren.

Zum Mitfiebern: Endlich Wahlkampf!

Noch 48 Tage bis zur Bundestagswahl und wir sind bereit! Geschlossen, gut vorbereitet und mit einem starken Plan starten wir jetzt in den Wahlkampf. Oder wie die Taz sagt: "Endlich Wahlkampf!" Denn während CDU-Kandidat Armin Laschet alle Streitereien und Probleme weglächelt oder aussitzt, ist Olaf auf dem Platz und zeigt: Er kann Kanzler. Warum es so wichtig für diesen Wahlkampf ist, dass Olaf sich auf die wichtigen Themen Deutschlands fokussiert und die SPD klare Kante zeigt, könnt ihr hier nachlesen und mitfiebern. Unsere Instagram-Kachel mit der passenden Schlagzeile dürft ihr natürlich gerne teilen.

Zum Nachdenken: Jeremias' Geschichte für #1von400Tausend

#1von400Tausend geht weiter! Diese Woche mit der emotionalen Geschichte von Jeremias Thiel. Mit 11 Jahren hat Jeremias einen Schritt gewagt, der sein ganzes Leben veränderte. Er ging zum Jugendamt und bat darum, ihn aus seiner Familie zu holen. Er wollte weg von seinen Eltern. Weg aus Armut und Verwahrlosung. Heute kämpft er gemeinsam mit der SPD gegen Kinderarmut. Hier kannst du seine Geschichte auf Instagram liken und teilen oder auf spd.de lesen.

Zum Schmöckern: Unsere Presseschau

Die SPD zieht mit einer kämpferischen Botschaft in den Wahlkampf, schreibt die Süddeutsche. Weshalb die nächsten Wochen "ganz großes" Kino werden, erfahrt ihr im Artikel.

"Sofa-Wähler und Olaf-Scholz-Wähler" können Olaf Scholz und die SPD im September ins Kanzleramt befördern. Warum sich eine Wette darauf lohnen könnte, hat der Spiegel aufgeschrieben.

"Umfrage-Sensation: Jetzt kann Olaf Scholz plötzlich doch Kanzler werden!", schreibt die BILD. Nur noch 48 Tage bis zur Bundestagswahl – und im Sonntagstrend, den das Meinungsforschungsinstitut INSA wöchentlich erhebt, kommt die SPD auf 18 Prozent.

Danke, dass ihr bis hierher gelesen habt! Wenn euch das Briefing gefällt und euch hilft, den digitalen Überblick zu behalten, dann leitet es gerne weiter! Man kann sich hier ganz einfach anmelden und verpasst nie wieder eines. Und wenn ihr nicht genug bekommt, gibt's hier das komplette Briefing mit noch mehr Netz-Infos der vergangenen Woche.


Passt auf euch auf und bleibt gesund! Bis nächste Woche,

eure Carline Mohr

​und das Team aus dem Newsroom