arrow-leftarrow-rightclosecontrastdownloadeasy-languagefacebookinstagrammailmenueMinusPlusprintsearchsoundtarget-blanktwitteryoutube
Inhaltsbereich
14.03.2016

Gabriel stellt Digitale Strategie 2025 vor Digitalisierung wird zur Chefsache

Foto: Sigmar Gabriel spricht während der Welcome Night zur CeBIT 2016
dpa

Gabriel will Deutschland in eine Digitalrepublik verwandeln

Die Digitalisierung hat alle Bereiche von Wirtschaft und Gesellschaft erfasst. Mit hoher Geschwindigkeit wird sie Leben und Arbeiten tiefgreifend verändern. Mit einer neuen „Digitalen Strategie 2025“ zeigte Vizekanzler Sigmar Gabriel zur Eröffnung der weltgrößten IT-Messe CeBIT in Hannover, „wie wir Wandel made in Germany gestalten und die digitale Gesellschaft der Zukunft aufbauen wollen“.

Der digitale Wandel betrifft jeden: Arbeitgeberinnen und Arbeitgeber wie Beschäftigte, Studierende und Familien, junge und alte Menschen. Auf dem Land und in der Stadt. In der Werkstatt nebenan wie im Großbetrieb. Das birgt große Chancen - aber auch Herausforderungen.

„Digitale Strategie 2025“ im Überblick

Mit einer milliardenschweren "Digitalen Strategie 2025" will Sigmar Gabriel einen Rückstand Deutschlands beim digitalen Wandel verhindern. In einem Zehn-Punkte-Plan will er unter anderem:

  • ein Gigabit-Glasfasernetz für Deutschland bis 2025 aufbauen;
  • eine „Neue Gründerzeit“ einleiten: Start-ups unterstützen und die Kooperation von jungen und etablierten Unternehmen fördern;
  • die Datensicherheit stärken und Datensouveränität entwickeln;
  • mit Industrie 4.0 den Produktionsstandort Deutschland modernisieren
  • und digitale Bildung in allen Lebensphasen ermöglichen.

Herausforderungen angehen, Chancen nutzen

„Unser Ziel ist es, Deutschland zum modernsten Industriestandort zu machen“, so Gabriel in seiner Rede. Europa sollte das Ziel setzen, in fünf oder zehn Jahren die weltweit leistungsfähigste Infrastruktur zu haben, sagte der Vizekanzler. „Wir sollten keine Angst davor haben, mit den Vereinigten Staaten oder Asien diesen Wettbewerb aufzunehmen.“ Zugleich stehe man erst am Anfang.

Gabriel eröffnete gemeinsam mit dem Schweizer Bundespräsidenten Johann Schneider-Ammann die CeBIT vor mehr als 2000 Gästen. Die Schweiz ist das diesjährige Partnerland der weltgrößten IT-Messe.