arrow-leftarrow-rightclosecontrastdownloadeasy-languagefacebookinstagrammailmenueMinusPlusprintsearchsoundtarget-blanktwitteryoutube
Inhaltsbereich
28.04.2016

Girls'Day - Mädchen-Zukunftstag Einblicke in die Politik

Foto: Teilnehmerinnen des Girls'Days 2016 im Atrium des Willy-Brandt-Hauses

Auch in diesem Jahr machte das Willy-Brandt-Haus beim Girls'Day, dem Mädchen-Zukunftstag mit, um Schülerinnen Einblicke in die SPD-Parteizentrale zu geben.

Mädchen werden Friseurin, Jungen Automechaniker – solche Klischees will der bundesweite Zukunftstag für Mädchen und Jungen (Girls'Day und Boys’Day) aufbrechen.

Bundesweit beteiligten sich rund 130.000 Mädchen und Jungen der Klassen fünf bis zehn an den Aktionen. 24 Mädchen bekamen spannende Einblicke in die verschiedenen Arbeitsbereiche der SPD-Parteizentrale in Berlin.

Wie engagiert man sich an seiner Schule gegen Rassismus und Gewalt? Wie vermittelt man politische Botschaften? Was ist bei der Gestaltung von Wahlplakaten zu beachten? Darüber diskutierten die Teilnehmerinnen mit vielen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern.

Ganz nah dran an der „großen Politik“ waren die Mädchen schließlich, als sie den Auszubildenden des Parteivorstands beim Interview mit SPD-Generalsekretärin Katarina Barley zuschauen konnten.

Wir hoffen, dass die jungen Menschen diese neuen Erfahrungen für ihre Berufs- und Lebensplanung nutzen. Wer weiß, vielleicht sieht man sich ja zum Praktikum oder einer Ausbildung bei uns im Willy-Brandt-Haus wieder. Wir freuen uns.

Katarina Barley im Interview