arrow-left arrow-right close contrast download easy-language facebook instagram telegram logo-spe-klein mail menue Minus Plus print search sound target-blank Twitter youtube
Inhaltsbereich

Aktuelles

16.02.2022

Landtagswahl Saarland SPD baut Vorsprung aus

Foto: Anke Rehlinger
Susie Knoll

Drei Landtagswahlen im ersten Halbjahr versprechen Spannung. Den Auftakt macht am 27. März das Saarland: Anke Rehlinger will den CDU-Amtsinhaber ablösen und Ministerpräsidentin werden. Die Wählerinnen und Wähler sehen das ähnlich, wie eine aktuelle Umfrage zeigt.

Die SPD und Anke Rehlinger bauen ihren Vorsprung vor der CDU weiter aus. Am Mittwoch veröffentlichte Infratest dimap die aktuellen Zahlen. Die SPD legt gegenüber der vorigen Erhebung des Instituts demnach weitere 5 Punkte zu und kommt jetzt auf 38 Prozent. Die CDU stagniert nahezu bei jetzt 29 Prozent. Grüne und FDP liegen bei 6, die Linke bei 5 Prozent.

Fünf Wochen vor der Wahl zeichnet sich damit ein Regierungswechsel ab, die SPD und Anke Rehlinger starten kraftvoll in die heiße Phase. Bereits in der vergangenen Woche hatte die SPD-Spitzenkandidatin ihr Programm für Fortschritt im Saarland vorgestellt: Kostenfreie Kitas zum Beispiel, ein 365-Euro-Ticket für junge Menschen, mehr gute Arbeitsplätze und Tempo beim Ausbau der Erneuerbaren Energien.

„Wir haben Werte und wir haben einen Plan“, sagte Rehlinger. Die Umfragezahlen sprechen dafür, dass die Menschen im Saarland ihr vertrauen. Und in der heißen Wahlkampfphase wollen sie und die SPD noch mehr davon überzeugen – zum Beispiel beim TV-Duell mit Tobias Hans bereits am Donnerstag. Einschalten!

Mehr zu den Landtagswahlen in den kommenden Monaten gibt es hier.

Unterstütze die SPD bei den Landtagswahlen 2022