arrow-leftarrow-rightclosecontrastdownloadeasy-languagefacebookinstagramlogo-spe-kleinmailmenueMinusPlusprintsearchsoundtarget-blankTwitteryoutube
Inhaltsbereich
Foto: Frau springt mit Regenschirm in die Luft
Edu Lauton / unsplash

Innovationsfonds 2021

Wer wagt, gewinnt!

Auch 2021 fördern wir mit dem Innovationsfonds moderne Parteiarbeit. Mit einer Fördersumme zwischen 1.000 und 5.000 Euro wollen wir Unterbezirke und Kreisverbände dazu anregen und motivieren, innovative, kreative und auch einfach mal unkonventionelle Projekte zu starten. Wir haben uns für den Bundestagswahlkampf vorgenommen, zu überraschen – die Öffentlichkeit, aber an der ein oder anderen Stelle auch uns selbst. Hier habt ihr die Möglichkeit, daran aktiv mitzuwirken. Ich zähle auf Eure Kreativität.

Wer wagt, gewinnt! Und wir wollen die nächste Bundestagswahl gewinnen!

Gefördert werden können Projekte, die eines der folgenden Merkmale erfüllen und bis spätestens zum 31. Dezember 2021 abgeschlossen sind:

  • Das Projekt enthält neue Ideen, wie direkte Kontakte zwischen Parteimitgliedern und Bürger*innen im Wahlkampf erzielt werden können.

  • Das Projekt beschreibt Wege, wie direkte Kontakte zwischen Parteimitgliedern und Bürger*innen während des Wahlkampfs verstetigt werden können.

  • Das Projekt enthält konkrete Ideen, wie inaktive Mitglieder, oder Nicht-Mitglieder für den Wahlkampf angesprochen und mobilisiert werden können

Die vollständigen Informationen findest Du unten in der Bekanntmachung zum Innovationsfonds 2020.

Wir freuen uns auf Eure Ideen!

Lars Klingbeil
SPD-Generalsekretär

Foto: Lars Klingbeil
dpa

Jetzt bewerben!

Die vollständigen Informationen findest Du in der Bekanntmachung zum Innovationsfonds 2021 [PDF | 85 KB].

Bewerbungen können bis zum 28. Februar mit dem Bewerbungsformular [DOCx | 79 KB] bei innovationsfonds[at]spd.de eingereicht werden.