arrow-leftarrow-rightclosecontrastdownloadeasy-languagefacebookinstagrammailmenueMinusPlusprintsearchsoundtarget-blanktwitteryoutube
Inhaltsbereich

Malu Dreyer

Foto: Malu Dreyer
SPD Rheinland-Pfalz

Ministerpräsidentin des Landes Rheinland-Pfalz

Politischer Werdegang

  • seit dem 7. Dezember 2017 stellvertretende SPD-Vorsitzende
  • seit dem 16. Januar 2013 Ministerpräsidentin von Rheinland-Pfalz
  • 2012 Zehnjähriges Dienstjubiläum als Sozial-, Arbeits- und Gesundheitsministerin.
  • 2002 Berufung zur Ministerin für Arbeit, Soziales, Familie und Gesundheit des Landes Rheinland-Pfalz
  • 1997 bis 2002 Dezernentin für Soziales, Jugend und Wohnen der Stadt Mainz
  • 1. Oktober 1995 Eintritt in die SPD
  • 18. Mai 1995 Wahl zur Hauptamtlichen Bürgermeisterin der Stadt Bad Kreuznach

Beruflicher Werdegang

  • 1992 bis 1995 Mitarbeiterin des Wissenschaftlichen Dienstes des Rheinland-Pfälzischen Landtags in Mainz
  • 1991 bis 1992 Staatsanwältin in Bad Kreuznach
  • 1990 bis 1991 Wissenschaftliche Assistentin im Fachbereich Rechtswissenschaften an der Johannes Gutenberg Universität Mainz
  • 1990 Zweites Staatsexamen in Rechtswissenschaften an der Universität Mainz nachdem sie zunächst Anglistik und Theologie studierte.
  • 1980 Abitur

Privat

  • seit 2004 verheiratet mit Klaus Jensen, der von 2007 bis 2015 Oberbürgermeister der Stadt Trier war. Seitdem lebt sie mit ihrem Mann in Trier.
  • Geboren am 6. Februar 1961 in Neustadt an der Weinstraße als zweites von drei Kindern. Ihr Vater war Oberstudiendirektor, ihre Mutter Erzieherin.

Pressefotos von Ministerpräsidentin Malu Dreyer finden sie unter folgendem Link.

www.malu-dreyer.de