arrow-leftarrow-rightclosecontrastdownloadeasy-languagefacebookinstagrammailmenueMinusPlusprintsearchsoundtarget-blanktwitteryoutube
Inhaltsbereich

Pressemitteilungen

049/18
19.04.2018

Martin Dulig: Mein Ziel bleiben gleiche Löhne

Am 17. April erschien in der Ostsee-Zeitung der Artikel „Ostbeauftragter: Gehälter wie im Westen unerreichbar“. Dazu erklärt der Ostbeauftragte der SPD Martin Dulig:

Fast 30 Jahre nach der Wiedervereinigung herrscht immer noch keine Lohngleichheit zwischen Ost und West. Mein Anspruch und mein Ziel ist aber genau das: gleiche Löhne für alle in ganz Deutschland. Es wäre fatal, wenn man das politische Ziel der Lohngleichheit in Ost und West aufgibt.

047/18
15.04.2018

Ulf Daude: Berufsbildung in Deutschland noch stärker und fit für die Zukunft machen!

Anlässlich der bundesweiten Themenwoche der beruflichen Bildung „Du bildest Zukunft“ vom 16. bis 20. April, erklärt Ulf Daude, Bundesvorsitzender der Arbeitsgemeinschaft für Bildung (AfB):

046/18
13.04.2018

Baumann-Hasske: Grundsteuer unverzichtbar für Kommunen

Zum Urteil des Bundesverfassungsgerichtes, nachdem die bisherige Berechnungsgrundlage der Grundsteuer verfassungswidrig ist, erklärt der Bundesvorsitzende der Arbeitsgemeinschaft Sozialdemokratischer Juristinnen und Juristen (AsJ) Harald Baumann-Hasske:

Das Bundesverfassungsgericht hat mit seinem Urteil für die notwendige Klarheit gesorgt. Zulange war die Besteuerung an veraltete Werte gekoppelt.

Abonniere den RSS-Feed zu aktuellen Themen: www.spd.de/presse/pressemitteilungen/feed.rss

045/18
10.04.2018

Thorsten Schäfer-Gümbel stellt sein Buch „Die sozialdigitale Revolution“ vor

Der stellvertretende SPD-Vorsitzende Thorsten Schäfer-Gümbel stellt sein Buch „Die sozialdigitale Revolution. Wie die SPD Deutschlands Zukunft gestalten kann“ vor. Darin formuliert er ein nachdrückliches Plädoyer für Zukunft statt Angst vor der Digitalisierung und definiert die SPD als die Partei, die den Fortschritt zum Wohle aller gestalten kann: Sozial, demokratisch und digital.

043/18
06.04.2018

Lars Klingbeil stellt Arbeitsprogramm zur Erneuerung der SPD vor

In den inhaltlichen und organisatorischen Erneuerungsprozess der SPD haben sich seit Monaten SPD-Mitglieder und zahlreiche Interessierte mit Ideen und guten Anregungen eingebracht.

042/18
03.04.2018

Außerordentlicher SPD-Bundesparteitag am 22. April 2018 in Wiesbaden

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

am 22. April 2018 findet der außerordentliche Bundesparteitag der SPD in Wiesbaden statt. Hierzu laden wir Sie herzlich ein.

041/18
28.03.2018

Eine hervorragende Lösung für Hamburg

Der kommissarische SPD-Vorsitzende Olaf Scholz gratuliert Peter Tschentscher

zu seiner Wahl zum Ersten Bürgermeister der Freien und Hansestadt Hamburg:

Ich freue mich sehr, dass die Hamburger Bürgerschaft den bisherigen Finanzsenator
Peter Tschentscher heute zum Ersten Bürgermeister gewählt hat.

040/18
21.03.2018

Olaf Scholz gratuliert Udo Bullmann

Der kommissarische SPD-Vorsitzende Olaf Scholz erklärt zur Wahl von Udo Bullmann zum Vorsitzenden der S&D-Fraktion im Europäischen Parlament:

038/18
15.03.2018

Einmal Teilzeit, immer Teilzeit? Damit muss Schluss sein!

Zum Equal Pay Day am 18. März 2018 erklären der Generalsekretär der SPD, Lars Klingbeil, MdB, und die Bundesvorsitzende der Arbeitsgemeinschaft Sozialdemokratischer Frauen (ASF), Elke Ferner:

Die Lohnlücke zwischen Frauen und Männer hat viele strukturelle Ursachen. In Teilzeit zu arbeiten trägt erheblich zu dieser Ungerechtigkeit bei. Kinder erziehen, Angehörige pflegen, sich weiterbilden: Es gibt viele Gründe, weshalb Beschäftigte auf Arbeit in Teilzeit wechseln. Die Nachteile: Weniger Lohn selbst bei gleicher Arbeit, geringere Aufstiegschancen und später weniger Rente. Die Lohnlücke von 21% wird später zu einer Rentenlücke von 54%. Vor allem Frauen sind davon betroffen. Viele wollen oder müssen später ihre Stundenzahl wieder auf die vorherige Arbeitszeit erhöhen, stecken aber in der Teilzeitfalle fest.

037/18
13.03.2018

SPD-Bundesparteitag in Wiesbaden: Vorbesichtigung für die TV- und Hörfunkmedien

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

für den am 22. April 2018 in Wiesbaden stattfindenden außerordentlichen SPD-Bundesparteitag laden wir die TV- und Hörfunkmedien zu einer technischen Vorbesichtigung ein.

Die Vorbesichtigung findet statt

am Dienstag, 27. März 2018,

ab 11:00 Uhr,

Treffpunkt: Kurhaus Wiesbaden, Kurhausplatz 1, 65189 Wiesbaden, Salon Kaiser Wilhelm.