arrow-leftarrow-rightclosecontrastdownloadeasy-languagefacebookinstagrammailmenueMinusPlusprintsearchsoundtarget-blanktwitteryoutube
Inhaltsbereich
033/16
05.02.2016

13. SPD-Filmabend zur Berlinale und SPD-Branchengespräch mit Heiko Maas und Katarina Barley – Exklusive Preview des oscar-nominierten Films MUSTANG

Die SPD zeigt zur Berlinale in einer exklusiven Preview den oscar-nominierten Film MUSTANG. Am 15. Februar findet anlässlich der diesjährigen Berliner Filmfestspiele der 13. SPD-Filmabend zur Berlinale mit dem stellvertretenden SPD-Vorsitzenden und Vorsitzenden des Kulturforums der Sozialdemokratie Thorsten Schäfer-Gümbel, der SPD-Generalsekretärin Katarina Barley und SPD-Schatzmeister Dietmar Nietan und das Branchengespräch „cinema meets politics“ mit Bundesjustizminister Heiko Maas im Berliner Willy-Brandt-Haus statt.

Um 17:30 Uhr beginnt im Willy-Brandt-Haus das SPD-Branchengespräch „cinema meets politics“. Dort spricht Heiko Maas mit wichtigen Vertretern der Filmbranche über das Urhebervertragsrecht. Eine Reform des Urheberrechts gehört zu den wichtigsten Forderungen der Kreativen in Deutschland, seit letztem Jahr liegt ein Referentenentwurf vor.



Branchengespräch zum Urheberrecht mit Heiko Maas

am 15. Februar 2015, um 17:30 Uhr,

Willy-Brandt-Haus, Wilhelmstr. 141, 10963 Berlin.



Direkt im Anschluss wird ab 20:00 Uhr im Rahmen des traditionellen SPD-Filmabends zur Berlinale der Film MUSTANG gezeigt. Der weltweit gefeierte Film der jungen Regisseurin Deniz Gamze Ergüven ist ein wunderbar trotziges Plädoyer gegen die erzkonservative Männergesellschaft in der Türkei. MUSTANG feierte seine Premiere bei den Filmfestspielen von Cannes, wo er mit dem „Label Europa Cinemas“ ausgezeichnet wurde. Es folgte die Oscar®-Nominierung in der Kategorie „Bester fremdsprachiger Film“. Am Filmabend nehmen auch SPD-Generalsekretärin Katarina Barley und SPD-Schatzmeister Dietmar Nietan teil.



13. SPD-Filmabend zur Berlinale MUSTANG

am 15. Februar 2015, um 20:00 Uhr,

Willy-Brandt-Haus, Wilhelmstr. 141, 10963 Berlin.



An die Filmvorführung schließt sich eine Talkrunde mit dem Co-Produzenten des Films Frank Henschke, dem MUSTANG-Darsteller Erol Afsin, dem SPD-Schatzmeister und Leiter der Koordinierungsgruppe Türkei Dietmar Nietan und der Autorin und Journalistin Güner Yasemin Balci. Der Schauspieler Adnan Maral („Türkisch für Anfänger“) moderiert den Talk. Beim anschließenden Empfang stehen alle Gäste als Gesprächspartner zur Verfügung.

Bitte melden Sie sich per E-Mail an unter pressestelle(at)spd.de.

Wir freuen uns über Ihr Interesse und stehen für Fragen unter 030 25991 300 zur Verfügung.