arrow-leftarrow-rightclosecontrastdownloadeasy-languagefacebookinstagrammailmenueMinusPlusprintsearchsoundtarget-blanktwitteryoutube
Inhaltsbereich
189/15
18.09.2015

„25 Jahre gesamtdeutsche SPD“ – Konvent in Magdeburg mit Sigmar Gabriel, Manuela Schwesig, Yasmin Fahimi und Katrin Budde

Nach mehr als 40 Jahren Trennung wurde der Vereinigungsparteitag der SPD im September 1990 in Berlin zum historischen Tag mit Symbolkraft für das ganze Land. Seit 25 Jahren gibt es die Sozialdemokratie wieder als gesamtdeutsche Partei.

Die SPD diskutiert aus diesem Anlass am 26. September 2015 in Magdeburg über den gesellschaftlichen Zusammenhalt und über die Perspektiven für das vereinte Deutschland. Die Hauptreden halten - nach einer Begrüßung durch Katrin Budde - Sigmar Gabriel, Manuela Schwesig und Wolfgang Thierse. Auf zwei parallelen Panels werden der gesellschaftliche Zusammenhalt und ostdeutsche Erfahrungen zum Beispiel mit Fremdenfeindlichkeit diskutiert sowie die wirtschaftliche Entwicklung und der Stand der deutschen Einheit.

Der SPD-Konvent findet statt

am 26. September 2015,

um 11 Uhr (Einlass ab 10 Uhr),

im Kongress- & Kulturwerk Fichte,

Fichtestr. 29/29a, 39112 Magdeburg.

Programm

Begrüßung

Katrin Budde, SPD-Landesvorsitzende und Spitzenkandidatin für die Landtagswahl in Sachsen-Anhalt

Rede

Wolfgang Thierse, Bundestagspräsident a.D.

Gespräch

Wolfgang Thierse und Wilhelm Polte, Gründungsmitglied der SDP und erster frei gewählter Oberbürgermeister von Magdeburg

Rede

Sigmar Gabriel, SPD-Parteivorsitzender

Parallele Panels

PANEL 1 „Starke Demokratie“

Manuela Schwesig, stellv. SPD-Vorsitzende und Bundesfamilienministerin

Jana Hensel, Autorin und Journalistin

Sineb El Masrar, Autorin, Dozentin und Journalistin

Martin Dulig, Vorsitzender SPD-Sachsen, Sächsischer Staatsminister für Wirtschaft, Arbeit und Verkehr und stellv. Ministerpräsident

PANEL 2 „Lebenswertes (Ost)Deutschland“

Iris Gleicke, Beauftrage der Bundesregierung für die neuen Bundesländer

Wolfgang Tiefensee, Minister für Wirtschaft, Wissenschaft und Digitale Gesellschaft des Landes Thüringen

Everhard Holtmann, Forschungsdirektor am Zentrum für Sozialforschung Hall (ZSH)

Rede 

Manuela Schwesig, stellv. SPD-Vorsitzende und Bundesministerin für Familie, Senioren, Frauen und Jugend