arrow-leftarrow-rightclosecontrastdownloadeasy-languagefacebookinstagrammailmenueMinusPlusprintsearchsoundtarget-blanktwitteryoutube
Inhaltsbereich
214/16
07.10.2016

Einladung zur Veranstaltung „Bundesteilhabegesetz: Schritte zu einer inklusiven Gesellschaft“

Die SPD und die Arbeitsgemeinschaft „Selbst Aktiv – Menschen mit Behinderungen in der SPD“ laden am Dienstag, den 18. Oktober, zur Veranstaltung „Bundesteilhabegesetz: Schritte zu einer inklusiven Gesellschaft“ mit der Bundesministerin für Arbeit und Soziales Andrea Nahles und der SPD-Generalsekretärin Katarina Barley ein.

Eine der großen sozialpolitischen Reformen dieser Legislaturperiode, das von Andrea Nahles auf den Weg gebrachte Bundesteilhabegesetz, befindet sich in der entscheidenden Phase der parlamentarischen Beratung. Die SPD setzt mit dem Bundesteilhabegesetz ihren Weg hin zur Beseitigung von Behinderungen und zur selbstbestimmten Teilhabe aller Menschen konsequent fort.

Auf dieser Veranstaltung sollen die Schritte, die das Bundesteilhabegesetz hin zu mehr Teilhabe und Selbstbestimmung macht, diskutiert und zugleich die weiteren Wege hin zu einer inklusiven Gesellschaft in den Blick genommen werden. Das Bundesteilhabegesetz ist ein Meilenstein auf dem Weg von der Fürsorge zur Teilhabe. Es geht aber auch darum, für die Zukunft eine umfassende Inklusionsstrategie voranzubringen.

Die Veranstaltung zum Bundesteilhabegesetz findet statt

am Dienstag, 18. Oktober 2016,
von 12:00 bis 14:00 Uhr
im Atrium des Willy-Brandt-Hauses, Wilhelmstraße 141, 10963 Berlin.


Programm:

11.00 Uhr Einlass

12.00 Uhr Begrüßung Karl Finke, Bundesvorsitzender „Selbst Aktiv“

12.05 Uhr Impuls Dr. Katarina Barley, MdB, Generalsekretärin der SPD
Sozialdemokratische Teilhabe- und Inklusionspolitik

12.15 Uhr Impuls Andrea Nahles, MdB, Bundesministerin für Arbeit und Soziales
Kernelemente des Bundesteilhabegesetzes

12.30 Uhr Talkrunde mit
Norbert Müller-Fehling
, Bundesverband für körper- & mehrfachbehinderte Menschen e. V., Sibylle Brandt, „Selbst Aktiv“, Josef Neumann, MdL, Inklusionsbeauftragter der SPD-Landtagsfraktion NRW,
Andrea Nahles, MdB, Bundesministerin für Arbeit und Soziales.

13:00 Uhr Diskussion mit dem Publikum

13.45 Uhr Zusammenfassung und Schlusswort
Karl Finke


Moderation: Dörte Maack (Dialog im Dunkeln)


Die Akkreditierung erfolgt vor Ort unter Vorlage eines gültigen Personalausweises und eines Presseausweises.

Bitte melden Sie sich zu diesem Termin bis Montag, den 17. Oktober 2016, 12:00 Uhr an unter pressestelle@spd.de.


Über Ihr Interesse freuen wir uns.


Für Rückfragen stehen wir Ihnen unter 030 25991-300 zur Verfügung.