arrow-leftarrow-rightclosecontrastdownloadeasy-languagefacebookinstagrammailmenueMinusPlusprintsearchsoundtarget-blanktwitteryoutube
Inhaltsbereich
064/17
28.03.2017

Fachkonferenz der Bundes-SGK: „Digitale Agenda in den Kommunen. Infrastruktur für morgen – heute gestalten!“

Die Sozialdemokratische Gemeinschaft für Kommunalpolitik in der Bundesrepublik Deutschland (Bundes-SGK) veranstaltet eine Konferenz zum Thema „Digitale Agenda in den Kommunen. Infrastruktur für morgen – heute gestalten!“

Die Konferenz findet statt

am Freitag, dem 31. März 2017,

ab 13:00 Uhr,

sowie

am Samstag, dem 01. April 2017,

ab 8:45 Uhr,

im H4 Hotel Leipzig,

Schongauerstraße 39, 04329 Leipzig.

Martin Dulig, Staatsminister für Wirtschaft, Arbeit und Verkehr und stellv. Ministerpräsident des Freistaates Sachsen, Vorsitzender der SPD Sachsen, wird am Freitag, dem 31. März, um 13:30 Uhr zum Thema „Digitalisierung: Grundlagen, Potenziale und aktuelle Herausforderungen“ referieren. An der Konferenz werden am Freitag außerdem Frank Baranowski, Vorsitzender der Bundes-SGK, Oberbürgermeister der Stadt Gelsenkirchen, und Saskia Esken, MdB, Mitglied im Ausschuss Digitale Agenda des Deutschen Bundestages mitwirken. Burkhard Jung, Oberbürgermeister der Stadt Leipzig, wird bei der Abendveranstaltung ein Grußwort sprechen.

Zu den Hauptrednern am Samstag, dem 01. April 2017, zählen Michael Ebling, Oberbürgermeister der Stadt Mainz, Präsident des Verbandes kommunaler Unternehmen (VKU) und stellv. Vorsitzender der Bundes-SGK, sowie Bernhard Daldrup, MdB, Kommunalpolitischer Sprecher der SPD-Bundestagsfraktion.

Zu dieser Fachkonferenz laden wir Sie herzlich ein. Das detaillierte Programm sowie weitere Informationen zur Veranstaltung finden Sie unter www.bundes-sgk.de/fk2017.

Bitte akkreditieren Sie sich für diese Veranstaltung bei der Bundes-SGK unter der Rufnummer 030 25993-961, per Fax unter der 030 25993-970 oder per E-Mail unter info(at)bundes-sgk.de.

Für Fragen stehen wir Ihnen unter 030 25991-300 zur Verfügung.

Über Ihr Interesse freuen wir uns.