arrow-leftarrow-rightclosecontrastdownloadeasy-languagefacebookinstagrammailmenueMinusPlusprintsearchsoundtarget-blanktwitteryoutube
Inhaltsbereich
243/15
19.11.2015

Fototermin: SPD setzt Zeichen gegen Gewalt an Frauen – Sicherheit und Schutz für geflüchtete Frauen und Mädchen

Auf Initiative der Menschenrechtsorganisation „TERRE DES FEMMES – Menschenrechte für die Frau e.V.“ hisst die SPD am kommenden Mittwoch vor dem Willy-Brandt-Haus eine Fahne mit der Aufschrift „Nein zu Gewalt an Frauen – frei leben ohne Gewalt“.

An der Aktion nehmen SPD-Generalsekretärin Yasmin Fahimi, die ASF-Bundesvorsitzende Elke Ferner und die Bundesgeschäftsführerin und Vorstandsmitglied von „terre des femmes“ Christa Stolle teil.

Die Sozialdemokratinnen und Sozialdemokraten wollen in diesem Jahr auf die Situation geflüchteter Frauen und Mädchen aufmerksam machen. Anlass ist der internationale Tag für die Beseitigung von Gewalt gegen Frauen am 25. November. In diesem Jahr beteiligt sich die SPD bereits zum achten Mal an dieser Aktion.

Der Fototermin findet statt

am Mittwoch, dem 25. November 2015,
um 10:00 Uhr,
Willy-Brandt-Haus, Atrium,
Wilhelmstraße 141, 10963 Berlin.

Weitere Informationen finden Sie unter frauenrechte.de.

Für Fragen stehen wir Ihnen unter 030 25991-300 zur Verfügung.

Über Ihr Interesse freuen wir uns!