arrow-leftarrow-rightclosecontrastdownloadeasy-languagefacebookinstagrammailmenueMinusPlusprintsearchsoundtarget-blanktwitteryoutube
Inhaltsbereich
252/16
21.11.2016

Fototermin: SPD setzt Zeichen gegen Gewalt an Frauen – „Tür auf – Schutzräume für alle gewaltbetroffenen Frauen“

Auf Initiative der Menschenrechtsorganisation „TERRE DES FEMMES - Menschenrechte für die Frau e. V.“ hisst die SPD am kommenden Donnerstag vor dem Willy-Brandt-Haus die Terre de Femmes-Fahne. Zuvor gibt es die Möglichkeit für ein Foto im Atrium des Willy-Brandt-Hauses vor dem Banner „Tür auf – Schutzräume für alle gewaltbetroffenen Frauen“.

An der Aktion nehmen SPD-Generalsekretärin Katarina Barley, die ASF-Bundesvorsitzende Elke Ferner und die Fachbereichsleiterin Frauenrechte bei Terre de Femmes Maja Wegener teil.

Die SPD will auf die Situation gewaltbetroffener Frauen aufmerksam machen. Anlass ist der internationale Tag für die Beseitigung von Gewalt gegen Frauen am 25. November. In diesem Jahr beteiligt sich die SPD bereits zum neunten Mal an dieser Aktion.

Der Fototermin findet statt am

Donnerstag, 24. November 2016,

um 11:00 Uhr,

Willy-Brandt-Haus, Atrium/vor dem Willy-Brandt-Haus, Spitze Wilhelmstraße,

Wilhelmstraße 141, 10963 Berlin.

Wir bitten um Anmeldung per E-Mail an pressestelle(at)spd.de.

Die Akkreditierung vor Ort erfolgt unter Vorlage eines gültigen Presseausweises und des Personalausweises.

Für Fragen stehen wir Ihnen unter 030 25991-300 zur Verfügung.

Über Ihr Interesse freuen wir uns.