arrow-leftarrow-rightclosecontrastdownloadeasy-languagefacebookinstagrammailmenueMinusPlusprintsearchsoundtarget-blanktwitteryoutube
Inhaltsbereich
250/15
04.12.2015

Internationale Konferenz anlässlich des SPD-Bundesparteitages in Berlin am 9. Dezember 2015 im Willy-Brandt-Haus

Anlässlich des SPD-Bundesparteitages, an dem rund 300 europäische und internationale Gäste aus über 40 Ländern erwartet werden, lädt die SPD traditionell zur Internationalen Konferenz am Vortag des Parteitages ein.

Im Mittelpunkt der Konferenz stehen aktuelle Herausforderungen für Frieden und Zusammenarbeit in Europa wie auch die gemeinsamen Beziehungen zwischen Europa und Afrika. Zusammen mit europäischen und internationalen Partnern, speziell auch aus Afrika, wollen wir globale Herausforderungen für Frieden, Sicherheit sowie eine gerechte und nachhaltige Entwicklung diskutieren und Ansätze einer aktiven wie auch vorausschauenden Außen- und Friedenspolitik formulieren.

An der Konferenz nehmen u.a. teil der Präsident des Europäischen Parlaments und Mitglied des SPD-Präsidiums Martin Schulz, der Bundesminister des Auswärtigen Dr. Frank-Walter Steinmeier, die SPD-Generalsekretärin Yasmin Fahimi, der ehemalige Präsident Brasiliens Lula da Silva, der Präsident der Sozialdemokratischen Partei Europas Sergei Stanischev, der Vorsitzende der S&D-Fraktion im Europäischen Parlament Gianni Pittella, der ehemalige Ministerpräsident Italiens Massimo D'Alema, der ehemalige Premierminister Frankreichs Jean-Marc Ayrault sowie der designierte Präsident Burkina Fasos Roch Marc Christian Kaboré.

Die Internationale Konferenz findet statt am

Mittwoch, den 9. Dezember 2015,
um 15:30 Uhr (Einlass ab 14:30 Uhr)
im Willy-Brandt-Haus, Atrium
Wilhelmstraße 141, 10963 Berlin.

Bitte melden Sie sich für diesen Termin per E-Mail an: pressestelle(at)spd.de.

Für Fragen steht Ihnen die Pressestelle des SPD-Parteivorstandes unter 030 25991 300 zur Verfügung.

Über Ihr Interesse freuen wir uns!

Internationale Konferenz

„In stürmischen Zeiten den Wandel gestalten“

am 9. Dezember 2015 im Willy-Brandt-Haus, Atrium

Ablauf

Ab 14:30 Uhr  Einlass

15:30 Uhr        Eröffnung

                        Martin Schulz MdEP, Mitglied des SPD-Präsidiums und
                        Präsident des Europäischen Parlaments

                        Begrüßung Lula da Silvas, ehem. Präsident Brasiliens

                        Yasmin Fahimi, SPD-Generalsekretärin

                        Rede

                        Progressive Politik im globalen Umbruch

                        Luiz Inácio Lula da Silva, ehem. Präsident Brasiliens und
                        ehem. Vorsitzender der brasilianischen Arbeitspartei PT

            Europa und Afrika - Globale Herausforderungen gemeinsam lösen

                        Einführung

                        Gianni Pittella MdEP, Vorsitzender der S&D-Fraktion
                        im Europäischen Parlament

                        Panel

                        Johnson Asiedu-Nketia, Generalsekretär ghanaischer
                        National Democratic Congress

                        Ebrahim Ismail Ebrahim, ehem. Vize-Außenminister Südafrikas

Nangolo Mbumba, Generalsekretär SWAPO Nambia

                        Gianni Pittella MdEP, Vorsitzender S&D-Fraktion im Europäischen Parlament

                        Moderation: Dr. Bärbel Kofler MdB, entwicklungspolitische Sprecherin

                        der SPD-Bundestagsfraktion

                        Film „Für eine gerechte und friedliche Welt“

            Für Frieden und Zusammenarbeit in Europa

                        Einführung

                        Dr. Frank-Walter Steinmeier MdB, Bundesminister des Auswärtigen

                        Sergei Stanischev MdEP, Präsident der Sozialdemokratischen Partei                            Europas und ehem. Ministerpräsident Bulgariens

                        Panel

                        Niels Annen MdB, Mitglied des Parteivorstandes,
                        außenpolitischer Sprecher der SPD-Bundestagsfraktion

                        Jean-Marc Ayrault, ehem. Premierminister Frankreichs

Massimo D'Alema, Präsident der Foundation for European Progressive Studies (FEPS) und ehem. Ministerpräsident Italiens

                        Sergei Stanischev MdEP, Präsident der Sozialdemokratischen Partei

                        Europas und ehem. Ministerpräsident Bulgariens

                        Moderation: Tanja Fajon MdEP, stellv. Vorsitzende S&D-Fraktion

im Europäischen Parlament

                        Ausblick

18:15 Uhr        Ende der Konferenz