arrow-leftarrow-rightclosecontrastdownloadeasy-languagefacebookinstagrammailmenueMinusPlusprintsearchsoundtarget-blanktwitteryoutube
Inhaltsbereich
030/17
18.02.2017

Katarina Barley gratuliert Hannelore Kraft

Zur heutigen Nominierung von Hannelore Kraft zur Spitzenkandidatin der SPD Nordrhein-Westfalen erklärt SPD-Generalsekretärin Katarina Barley:

Hannelore Kraft steht wie keine zweite für Nordrhein-Westfalen. Sie ist klug, warmherzig und durchsetzungsstark – alles gute Gründe, warum sie bei den Menschen im Land so beliebt ist. Sie ist eine erfolgreiche Ministerpräsidentin, die Nordrhein-Westfalen auch in den kommenden Jahren gut regieren wird.

Die SPD Nordrhein-Westfalen hat heute mit der erneuten Nominierung von Hannelore Kraft zur Spitzenkandidatin für die Landtagswahl 2017 den Grundstein für einen erfolgreichen Wahlkampf gelegt.

Hannelore Kraft hat einen klaren Plan für NRW. Sie steht für eine Politik, die den Menschen in den Mittelpunkt stellt. Mit ihrer vorbeugenden Politik unter dem Motto „Kein Kind zurücklassen“ schafft sie mehr Chancen für alle Kinder. Über 200 Milliarden Euro hat die Landesregierung seit 2010 in das Zukunftsthema Nummer Eins investiert: in Kinder, Bildung und Familien. Und sie weiß, wie man industriellen Wandel so gestaltet, dass am Ende die ganze Region davon profitiert: Heute sind so viele Menschen in NRW in Arbeit wie nie zuvor.

Ich gratuliere Hannelore Kraft zu ihrer Nominierung ganz herzlich. Für den anstehenden Wahlkampf wünsche ich ihr und der gesamten SPD Nordrhein-Westfalen viel Erfolg und Glück. Ich freue mich darauf, sie mit voller Energie zu unterstützen.