arrow-leftarrow-rightclosecontrastdownloadeasy-languagefacebookinstagrammailmenueMinusPlusprintsearchsoundtarget-blanktwitteryoutube
Inhaltsbereich
146/16
28.06.2016

Programmkonferenz „Europa“ mit Sigmar Gabriel und Martin Schulz

Die SPD-Programmkonferenz zum Thema Europa findet am kommenden Samstag, den 2. Juli, in Berlin statt. Martin Schulz, Präsident des Europäischen Parlaments, wird zum Auftakt in das Thema einführen. Der SPD-Vorsitzende Sigmar Gabriel stellt sozialdemokratische Perspektiven für einen Neustart Europas vor.

Weitere Teilnehmer der Konferenz und der drei parallel laufenden Workshops sind unter anderem der SPD-Fraktionsvorsitzende Thomas Oppermann, der Regierende Bürgermeister von Berlin Michael Müller, Bundesjustizminister Heiko Maas und Bundesumweltministerin Barbara Hendricks.

Auf unseren Programmkonferenzen diskutieren wir die Grundlagen für unser Regierungsprogramm 2017. Wir werden uns damit auseinandersetzen, wie es zum Brexit kommen konnte und was wir ändern müssen, um die Menschen wieder von der Idee eines geeinten Europas zu begeistern. Die SPD steht für den Zusammenhalt in Europa. Wir sagen aber auch: Wir brauchen ein besseres Europa. Nur ein Europa, das endlich die ökonomischen Krisen der vergangenen Jahre löst und für mehr Gerechtigkeit sorgt, kann das Vertrauen der Menschen zurückgewinnen.

Programmkonferenz „Europa“

von 11:00 bis 16:00 Uhr,

Euref-Campus, Torgauer Straße 12-15, 10829 Berlin.

Das detaillierte Programm sowie technische Hinweise finden Sie unter https://www.spd.de/service/termine/.

Unter folgendem Link können Sie sich zu der Konferenz anmelden: presseanmeldung.spd.de.

Bitte beachten Sie: Das Verlegen von Kabeln und der Einbau von Pressetechnik müssen am Tag der Konferenz vor 7 Uhr oder am Vortag erfolgen. Vor Ort werden ein Technik-Check und ggf. eine Sicherheitsüberprüfung durchgeführt. Bitte haben Sie Verständnis für die notwendigen Sicherheitsmaßnahmen und den damit eventuell verbundenen Wartezeiten vor Ort. Vielen Dank.

Für Fragen stehen wir Ihnen gern unter der 030 25991-300 zur Verfügung.

Über Ihr Interesse freuen wir uns.