arrow-leftarrow-rightclosecontrastdownloadeasy-languagefacebookinstagramlogo-spe-kleinmailmenueMinusPlusprintsearchsoundtarget-blankTwitteryoutube
Inhaltsbereich
112/20
02.12.2020

Reise des SPD-Vorsitzenden Norbert Walter-Borjans nach Warschau anlässlich des 50. Jahrestags des Kniefalls Willy Brandts

Anlässlich des 50. Jahrestages des Kniefalls des ehemaligen deutschen Bundeskanzlers und SPD-Vorsitzenden Willy Brandt reist der SPD-Vorsitzende Norbert Walter-Borjans am 5. Dezember 2020 nach Warschau. Zusammen mit dem Vorsitzenden der polnischen Sozialdemokratie (SLD) Włodzimierz Czarzasty wird er einen Kranz am Denkmal der Helden des Ghettos in Warschau niederlegen.

Im Zentrum des Kurzbesuchs stehen darüber hinaus politische Gespräche mit Abgeordnete der Lewica-Fraktion im Sejm, insbesondere zu aktuellen europapolitischen Fragen.

Im Anschluss der Kranzniederlegung findet ein Pressestatement der Vorsitzenden statt:

Am Samstag, 5. Dezember 2020,
um 9:30 Uhr,
in der Nähe des Denkmals des Kniefalls von Willy Brandt,
Józefa Lewartowskiego 12, 00-185 Warschau.

Wir bitten um Anmeldung von Pressevertretern bis zum 4.12.2020 unter pressestelle(at)spd.de. Einen Ansprechpartner vor Ort werden wir angemeldeten Personen nachträglich benennen.