arrow-leftarrow-rightclosecontrastdownloadeasy-languagefacebookinstagrammailmenueMinusPlusprintsearchsoundtarget-blanktwitteryoutube
Inhaltsbereich
pm 199/16
21.09.2016

Sigmar Gabriel zum Tod von Klaus Harpprecht

Zum Tod des Journalisten Klaus Harpprecht erklärt der SPD-Vorsitzende Sigmar Gabriel:

Die SPD trauert um Klaus Harpprecht. Mit ihm verlieren wir einen der wortmächtigsten und vielfach ausgezeichneten Journalisten und Publizisten seiner Generation und einen ebenso scharfen wie sensiblen Chronisten und Analysten der deutschen Nachkriegs-Politik.

Als Vertrauter und Redenschreiber Willy Brandts schuf er mit seinen ebenso kraftvollen wie eleganten Formulierungen die kongeniale Sprache zu Brandts Modernisierung-Politik. Beide verband nicht nur eine tief empfundene Freundschaft und Loyalität, sondern auch eine große menschliche und intellektuelle Nähe.

Klaus Harpprecht war fast fünf Jahrzehnte Mitglied der SPD. Er ist auch als langjähriger Mit-Herausgeber der „Neuen Gesellschaft/Frankfurter Hefte“ der Sozialdemokratie immer eng verbunden gewesen, ohne sich von ihr vereinnahmen zu lassen. Er wird uns fehlen mit seiner weltbürgerlichen Liberalität, seiner humorvollen Nachdenklichkeit und seiner wunderbaren politischen Prosa.