arrow-leftarrow-rightclosecontrastdownloadeasy-languagefacebookinstagrammailmenueMinusPlusprintsearchsoundtarget-blanktwitteryoutube
Inhaltsbereich
016/16
20.01.2016

SPD-Bildungskongress und Besuch eines Berliner Oberstufenzentrums mit Sigmar Gabriel und der französischen Bildungsministerin Najat Vallaud-Belkacem

Das deutsche Bildungssystem ist gut, leistungsfähig und anerkannt. Dennoch entscheiden Herkunft und Geldbeutel noch immer zu stark über Lebens- und Berufsperspektiven. Die vielen jungen Flüchtlinge fordern uns zusätzlich heraus. Vor diesem Hintergrund lädt die SPD im Rahmen ihrer Perspektivdebatte zu einem Bildungskongress ein. Im Mittelpunkt wird die Frage stehen, wie eine bildungspolitische Wende gelingen und der Weg zu einem nachhaltigen und besseren Bildungssystem für alle aussehen kann.

Der SPD-Vorsitzende Sigmar Gabriel und die französische Ministerin für Bildung, Hochschulen und Forschung Najat Vallaud-Belkacem werden den Kongress mit zwei Reden eröffnen. Anschließend diskutieren u.a. der Regierende Bürgermeister von Berlin Michael Müller, der stellvertretende Vorsitzende der SPD-Bundestagsfraktion Hubertus Heil, der Vorsitzende des Vorstandes der Deutschen Bahn AG Rüdiger Grube, die GEW-Vorsitzende Marlis Tepe und die Bildungsökonomin Katharina Spieß miteinander. In einem „World-Café“ gibt es darüber hinaus die Möglichkeit zu direkten Gesprächen mit SPD-BildungspolitikerInnen aus Bund und Ländern.

Im Vorfeld des Kongresses besucht der SPD-Vorsitzende Sigmar Gabriel gemeinsam mit der französischen Bildungsministerin Najat Vallaud-Belkacem die Hans-Böckler-Schule (Oberstufenzentrum) in Berlin-Kreuzberg. Beide werden dort mit Gastschülern aus der Bretagne sowie Schülerinnen und Schülern aus Neuzuwandererklassen zusammentreffen.

Der Schulbesuch findet statt am

Montag, den 25. Januar 2016,
von 10.15 Uhr – 11.15 Uhr,
in der Hans-Böckler-Schule,
Lobeckstraße 76, 10969 Berlin.

Bitte melden Sie sich für den Schulbesuch per Mail an unter pressestelle(at)spd.de. Wir bitten um Verständnis, dass der Schulbesuch zum Teil nicht presseöffentlich sein wird.

Der Kongress findet statt am

Montag, den 25. Januar 2016,
um 12.00 Uhr (Einlass ab 11.00 Uhr),
im Willy-Brandt-Haus,
Wilhelmstraße 141, 10963 Berlin.

Das vollständige Programm finden Sie hier: Programm.

Bitte melden Sie sich online an unter http://presseanmeldung.spd.de. Die Akkreditierung erfolgt vor Ort unter Vorlage eines gültigen Personalausweises und eines Presseausweises.

Für Fragen steht Ihnen die Pressestelle des SPD-Parteivorstandes unter 030 25991-300 zur Verfügung. Über Ihr Interesse freuen wir uns.