arrow-leftarrow-rightclosecontrastdownloadeasy-languagefacebookinstagrammailmenueMinusPlusprintsearchsoundtarget-blanktwitteryoutube
Inhaltsbereich

Pressetermine

Dienstag, 19. November 2019

Natascha Kohnen auf dem Praxistag der IG Metall Landshut
ab 09:00 Uhr,

Bürgerhaus/-saal Ergolding, Lindenstraße 40, 84030 Ergolding.

Die stellvertretende SPD-Vorsitzende Natascha Kohnen spricht auf dem Praxistag für Betriebsräte, Schwerbehindertenvertreter und Jugendvertreter der IG Metall Landshut zum Thema „Rente! Gesund erreichen?“.

Informationen dazu unter http://igmetall-landshut.de/aktuell/a/325-Termine-der-IG-Metall-Landshut.html.



Lars Klingbeil bei „Blockchain, Quantum, KI – Geht’s auch ohne?“

ab 17:30 Uhr,

Aperto, Chausseestraße 5, 10115 Berlin.

Der SPD-Generalsekretär Lars Klingbeil hält die Keynote zum Thema „Zukunft + Zusammenhalt gestalten“ bei der IBM Veranstaltung.

Pressevertreter melden sich bitte unter pressestelle(at)spd.de an.

Samstag, 23. November 2019

Natascha Kohnen bei der Veranstaltung „100 Jahre SPD Mering“
ab 18:00 Uhr,

Mehrzweckhalle Mering, Luitpoldstraße 8, 86415 Mering.

Die stellvertretende SPD-Vorsitzende Natascha Kohnen hält die Festrede auf der Jubiläumsveranstaltung.

Dienstag, 26. November 2019

Verleihung des Regine-Hildebrandt-Preises 2019 mit
Franziska Giffey und Wolfgang Tiefensee

Franziska Giffey überreicht gemeinsam mit dem Vorsitzenden des Forum Ostdeutschland der Sozialdemokratie Wolfgang Tiefensee am 26. November den Regine-Hildebrandt-Preis 2019.

Preisträger sind in diesem Jahr das Bündnis für Demokratie und Weltoffenheit Kloster Veßra aus Themar in Thüringen und das Ost-West-Forum – Gut Gödelitz aus Döbeln in Sachsen.

Mit dem Regine-Hildebrandt-Preis werden das Engagement für Frieden, Freiheit und soziale Gerechtigkeit, ein klares Bekenntnis für Zusammenhalt sowie eine klare Haltung gegen rechte Hetze und Gewalt gewürdigt.

Die Preisverleihung mit anschließendem Empfang findet statt am

Dienstag, 26. November 2019,
ab 18:30 Uhr (Einlass ab 17:30 Uhr)
Willy-Brandt-Haus, Atrium,

Wilhelmstraße 141, 10963 Berlin.

Um Anmeldung per E-Mail an pressestelle(at)spd.de wird gebeten.

Nähere Informationen zu den diesjährigen Preisträgerinnen und Preisträgern erhalten Sie telefonisch unter 030 25991-300 oder per Mail unter pressestelle(at)spd.de.