arrow-leftarrow-rightclosecontrastdownloadeasy-languagefacebookinstagramtelegramlogo-spe-kleinmailmenueMinusPlusprintsearchsoundtarget-blankTwitteryoutube
Inhaltsbereich

Pressemitteilung

066/21
22.06.2021

Mit Mut. Für Europa. SPE-Konferenz zur Zukunft Europas am 25./26. Juni 2021 in Berlin

Unter dem Titel „Mit Mut. Für Europa.“ lädt die Sozialdemokratische Partei Europas (SPE) die Führung ihrer Mitgliedsparteien zu einem hochrangingen Europa-Wochenende am 25./26. Juni 2021 nach Berlin ein. Es ist das erste große internationale Meeting der Sozialdemokratie, das wieder in Präsenz bzw. hybrid stattfinden kann.

Im Fokus der Diskussionen und Beratungen stehen Ideen für ein Europa, das in seine Zukunft investiert, den Respekt stärkt und gemeinsam handelt. Ziel ist es ein starkes Signal des Aufbruchs für Europa in eine gemeinsame progressive Zukunft zu geben.

Pressestatement zum Auftakt des
Europa-Wochenendes „Mit Mut. Für Europa“

am Freitag, den 25. Juni 2021 um 18.45 Uhr

Mit einem gemeinsamen Pressestatement eröffnen u.a. der SPD-Kanzlerkandidat Olaf Scholz, der spanische Regierungschef Pedro Sanchez und der Vorsitzende der europäischen Sozialdemokratie Sergei Stanichev die zweitägigen Beratungen und Diskussion in Berlin.

Das Pressestatement findet in der Station Berlin, Luckenwalder Str. 4-6, 10963 Berlin, statt. Presseakkreditierung ist ab 18.00 Uhr vor Ort möglich.

Den Pool der Deutschen Welle inklusive Eingangs-Statements und ggf. Übersetzungen können Sie unter folgender Adresse abrufen:

ftp://home-exchange.dw.com
Username external_partners
Passwort EqgcMtQn8b
Link inkl. Passwort
ftp://external_partners:EqgcMtQn8b@home-exchange.dw.com
Vorhaltezeit 14 Tage

Oder live von der Konferenzplattform:

https://live.kudoway.eu/ad/330218675287


SPE-Leaders Meeting

am Freitag, den 25. Juni 2021 ab 19.00 Uhr

Am Abend des 25. Juni werden Ministerpräsidenten, Parteivorsitzende der Mitgliedsparteien und EU-Kommissare zu internen Beratungen an einem SPE Leaders Meeting teilnehmen. Für die SPD nehmen Olaf Scholz und Norbert Walter-Borjans teil.

Das SPE-Leaders Meeting findet in der Station Berlin, Luckenwalder Str. 4-6, 10963 Berlin, statt.
Wir laden Sie ein, Auftaktbilder zu machen. Presseakkreditierung ist ab 18.00 Uhr vor Ort möglich.


SPE-Konferenz „Mit Mut. Für Europa.“

am Samstag, den 26. Juni 2021 9.30 - ca. 12.00 Uhr

Unter dem Titel „Mit Mut. Für Europa.“ diskutieren sozialdemokratische Regierungschefs, Mitglieder der EU-Kommission und hochrangige Sozialdemokratinnen und Sozialdemokraten aus ganz Europa über die Zukunft Europas.

Programmablauf:

Begrüßung Sergei Stanichev, SPE Vorsitzender

Clip Junge Europäer zur Zukunft Europas

Talk – Für ein Europa, das in die Zukunft investiert
Frans Timmermans
, Vize-Präsident der EU-Kommission
Iratxe Garcia
, Vorsitzende der S&D-Fraktion im Europaparlament
Norbert Walter-Borjans
, SPD-Vorsitzender
Paolo Gentiloni
, EU-Kommissar für Wirtschaft

One-to-one Esther Lynch, stellv. Generalsekretärin des
Europäischen Gewerkschaftsbundes (ETUC)

Clip Junge Europäer zu einem Europa des Respekts

Talk – Für ein Europa, das Respekt stärkt
Nicolas Schmit
, EU-Kommissar für Arbeit und soziale Rechte
Elisa Ferreira
, EU-Kommissarin für Kohäsion und Reformen
Enrico Letta
, Vorsitzender der italienischen Partito Democratico

One-to-one Katarina Barley, Vizepräsidentin des Europäischen Parlaments

Clip Junge Europäer zu einem Europa, das gemeinsam handelt

Talk – Für ein Europa, das gemeinsam handelt
Sergei Stanichev
, SPE-Vorsitzende
Liliane Ploumen, Vorsitzende der niederl. Partij van de Arbeid
Udo Bullmann
, Europa-Beauftragter der SPD

One-to-one Achim Post, SPE-Generalsekretär

(Ca. 11 Uhr)
Rede Olaf Scholz, deutscher Vizekanzler und SPD-Kanzlerkandidat

Talk – Mit Mut. Für Europa.
Olaf Scholz
, deutscher Vizekanzler und SPD-Kanzlerkandidat
Antonio Costa
, Ministerpräsident Portugals [live zugeschaltet]
Stefan Löfven
, Ministerpräsident Schwedens [live zugeschaltet]

12:00 Uhr Abschlussstatements

Die SPE-Konferenz findet hybrid in der Station Berlin, Luckenwalder Str. 4-6, 10963 Berlin, statt und wird EU-weit per Livestream auf Englisch, Deutsch, Französisch, Spanisch sowie in weiteren Sprachen übertragen.

Bei One-To-One Formaten handelt es sich um ein Kurzinterview-Format zwischen Gast und Moderator.

Journalisten können die Konferenz per Livestream auf der mehrsprachigen Veranstaltungsseite verfolgen oder mit vorheriger Anmeldung auch vor Ort teilnehmen. Presseakkreditierung ist ab 8.30 Uhr vor Ort möglich.

Außerdem wird die Veranstaltung auf den YouTube und Facebook Kanälen mehrsprachig übertragen.

YouTube: [EN] [DE] [FR] [ES] [PL] [HU]

Facebook: [EN] [DE] [FR] [ES] [IT] [PT]

Den Pool der Deutschen Welle können Sie unter folgender Adresse abrufen:

ftp://home-exchange.dw.com

Username external_partners

Passwort EqgcMtQn8b

Link inkl. Passwort
ftp://external_partners:EqgcMtQn8b@home-exchange.dw.com
Vorhaltezeit 14 Tage

Oder live von der Konferenzplattform:

https://live.kudoway.eu/ad/330218675287


Weitere Veranstaltungen/Rahmenprogramm der Konferenz:

25. Juni 11.00 Uhr: Online-Konferenz „Future of welfare and democracy“- Organisiert von der Progressiven Allianz und der Stiftung für Europäische Progressive Studien (FEPS).

25. Juni 12.00 Uhr: Online-Konferenz „#Make her count for Democracy“ - Organisiert von SPE Women und der Arbeitsgemeinschaft Sozialdemokratischer Frauen (ASF).

25. Juni 16.00 Uhr: Online-Konferenz „Garantierter Zugang zu Kinderbetreuung in unseren Städten“ - Organisiert von der S&D-Fraktion im Europäischen Parlament, der SPE-Fraktion im Ausschuss der Regionen und der Stiftung für Europäische Progressive Studien (FEPS).

Alle Informationen zu den Online-Konferenzen entnehmen Sie stets aktualisiert der mehrsprachigen Veranstaltungsseite, https://events.pes.eu/

Wichtiger CORONA-Hinweis: Bitte beachten Sie, dass eine persönliche Teilnahme vor Ort derzeit nur nach Vorlage eines Nachweises (1) eines aktuellen zertifizierten negativen COVID-19-Tests, (2) eines vollständigen Impfschutzes gegen COVID-19 oder (3) der Genesung von einer früheren COVID-19-Infektion möglich ist. Eine COVID-19-Teststation wird am Veranstaltungsort zur Verfügung stehen. Zur praktischen und zeitlichen Beschleunigung des Einlasses empfehlen wir einen entsprechenden Nachweis schon bei Ankunft mit sich zu führen.

Für Fragen steht Ihnen die Pressestelle des SPD-Parteivorstandes unter pressestelle(at)spd.de zur Verfügung.

Über Ihr Interesse freuen wir uns.