arrow-leftarrow-rightclosecontrastdownloadeasy-languagefacebookinstagramtelegramlogo-spe-kleinmailmenueMinusPlusprintsearchsoundtarget-blankTwitteryoutube
Inhaltsbereich

Pressemitteilung

094/21
06.08.2021

SPD-Kanzlerkandidat Olaf Scholz: Bundestagswahlkampftermine in Schleswig-Holstein

Gern weisen wir Sie auf die aktuellen Wahlkampftermine der nächsten Tage des SPD-Kanzlerkandidaten Olaf Scholz hin.

08. August 2021

Austausch mit dem Präsidenten des DLRG-Landesverbandes und Besichtigung der Hauptwache am Strand in Eckernförde
12:00 Uhr,
DLRG-Landeszentrum
, Berliner Straße 64, 24340 Eckernförde.

Im Gespräch mit Jochen Möller, Präsident des DLRG-Landesverbandes Schleswig-Holstein, informiert sich Olaf Scholz über die aktuelle Situation der Lebensretter. Anschließender Spaziergang zur DLRG-Hauptwache am Strand in Eckernförde, um dort mit Freiwilligen zu sprechen. An dem Austausch nimmt auch der örtliche Bundestagsabgeordnete Sönke Rix sowie die Landes- und Fraktionsvorsitzende Serpil Midyatli teil.


Besuch des Hansa-Parks in Sierksdorf und Austausch zur aktuellen Situation in der Tourismus-Branche

15.00 Uhr,
Hansa-Park
, Am Fahrenkrog 1, 23730 Sierksdorf.

Im Gespräch u.a. mit den Inhabern Christoph Andreas Leicht und Claudia Leicht macht sich Olaf Scholz ein Bild von der aktuellen Situation des Parks und der Tourismusbranche in Schleswig-Holstein. Es geht vor allem um die Auswirkungen der Pandemie und den wachsenden Fachkräftemangel. Begleitet wird er von der Bundestagsabgeordneten und Parlamentarischen Staatssekretärin Bettina Hagedorn sowie der Landes- und Fraktionsvorsitzenden Serpil Midyatli.


Interessierte Pressevertreter*innen melden sich bitte für einzelne/alle Termine verbindlich unter frederik.digulla(at)spd.de oder 0431-9060644 an. Aufgrund des beschränkten Platzkontingents steht leider nur ein begrenztes Pressekontingent zur Verfügung.


HYGIENEREGELN ZUM SCHUTZ VOR COVID-19

Bei allen Terminen gelten strenge Hygieneauflagen. Wir bitten alle Medienvertreterinnen und -vertreter darum, im Vorhinein der Termine einen tagesaktuellen negativen Schnelltest zu machen. Wir weisen zudem auf die geltende Maskenpflicht (Schutzniveau FFP2 oder höher) sowie die Abstands- und Hygieneregeln hin und bitten Sie, diese während der gesamten Dauer der Termine einzuhalten.

Ein vollständiger Impfstatus (Nachweis) mit einer Zweitimpfung, die länger als 14 Tage zurückliegt oder der Nachweis über eine überstandene Corona-Infektion, innerhalb der letzten 12 Monate, entbinden von der Testpflicht.

Über Ihr Interesse freuen wir uns.