arrow-leftarrow-rightclosecontrastdownloadeasy-languagefacebookinstagrammailmenueminusplusprintsearchsoundtarget-blanktwitteryoutube

Gute Bildung – das geht so.

Foto: Schulkinder schauen zu Lehrerin mit Text "Bildung. Zeit für mehr Gerechtigkeit."
gettyimages

Gemeinsam mit Bund und Ländern –
Kooperationsverbot endlich abschaffen.

Der Bund soll den Ländern helfen dürfen, Bildung im ganzen Land besser zu machen. Das verbietet bisher das sogenannte Kooperationsverbot. Das ist falsch, denn niemand hat Verständnis für ein Zuständigkeits-Hick-Hack. Deshalb schaffen wir es ab, damit alle Schulen wieder Orte sind, an denen Kinder gerne lernen – mit schönen Räumen, modernster Technik und guten Lehrkräften.

Mehr Zeit für Bildung.

Junge Menschen wollen ihren eigenen Weg gehen. Sie sollen die Zeit bekommen, um die eigenen Talente zu entdecken und sich dafür in Schule und Hochschule auszuprobieren. Wir unterstützen sie dabei: mit mehr Ganztagsschulen und modernen Berufsschulen. Bildung und Ausbildung sind mehr als eine Schmiede für den Arbeitsmarkt. Hier werden die Weichen für das ganze Leben gestellt.

Gebührenfrei – für alle.

Wir wollen jedem Kind die Türen zu guter Bildung öffnen. Weder Geld noch Herkunft dürfen eine Rolle spielen. Deshalb machen wir Bildung gebührenfrei. Und zwar von der Kita über die Ausbildung und das Erststudium bis zum Master und zur Meisterprüfung. Damit schaffen wir gleiche Chancen und investieren in die Zukunft.

Gute Bildung für alle.

Newsletter abonnieren
Widerruf

So schaffen wir das.

  • Ohne Kooperationsverbot und mit einer „Nationalen Bildungsallianz“, damit Bildung in ganz Deutschland besser wird.
  • Mit gebührenfreier Bildung und einem besseren BAföG, damit alle die gleichen Chancen haben.
  • Mit mehr und besseren Ganztagsangeboten und einem Rechtsanspruch auf Ganztagsbetreuung in Kita und Grundschule.
  • Mit einem Schulmodernisierungsprogramm, einem Berufsschulpakt und verlässlich finanzierten Hochschulen.
  • Mit besserem Unterricht und einer hervorragenden Lehre an den Hochschulen.
Foto: Martin Schulz mit dem Zitat "Gute Bildung für jeden. Unabhängig vom Geldbeutel der Eltern."
Benno Kraehahn

Die gleichen Chancen auf gute Bildung und Ausbildung – das müssen wir den jungen Menschen bieten! Der Geldbeutel der Eltern oder die Herkunft dürfen dabei keine Rolle spielen. Wichtig darf nur sein, dass wir die Talente erkennen und sie bestmöglich fördern.

Und dazu gehört gebührenfreie Bildung. Das wollen wir überall durchsetzen. Und wir werden in unsere Schulen und Hochschulen investieren: in die Gebäude, in moderne Ausstattung und dafür, dass genügend gute Lehrkräfte zur Verfügung stehen. Wir machen Schluss damit, dass Schule für Eltern, Kinder und Lehrkräfte vor allem Stress bedeutet. Mit guten Ganztagsschulen sorgen wir dafür, dass Lernen wieder mehr Spaß macht und Eltern die Familie und den Beruf besser zusammenbekommen.

Da müssen wir hin. Ich will, dass Deutschland weltweit das Land mit der besten Bildung ist. Gemeinsam können wir das schaffen!

Martin Schulz

Unser Regierungsprogramm

Farbe bekennen!