arrow-leftarrow-rightclosecontrastdownloadeasy-languagefacebookinstagrammailmenueminusplusprintsearchsoundtarget-blanktwitteryoutube

Zeit für eine starke Wirtschaft

Wir setzen auf unsere Stärken: das Handwerk, den Mittelstand, junge Start-ups und die deutsche Industrie – der starke Kern unserer Wirtschaft. Die unternehmerische Begeisterung und Neugier braucht einen engagierten und motivierten Partner in der Politik. Wir fahren nicht auf Sicht! Wir wollen, dass Deutschland auch noch in 10 oder 15 Jahren wirtschaftlich stark, sozial sicher und gerecht ist. Dafür brauchen wir Vorfahrt für Investitionen – vor allem in Bildung, Breitbandausbau und Verkehr. Neue Ideen brauchen Kapital – das gilt für Start-ups wie auch für den Mittelstand. Wir fördern die Unternehmen bei Forschung, Entwicklung und Digitalisierung und sorgen für eine gute Aus- und Weiterbildung von Fachkräften. Unternehmen sollen ihren Weg gehen – unterstützt durch eine moderne Verwaltung, ohne unnötige Bürokratie.

Für den wirtschaftlichen Erfolg von morgen, brauchen wir eine neue Dynamik und Aufbruchstimmung. Mit Freiheit für die Unternehmen und mit dem Staat, der die richtigen Rahmenbedingungen schafft. Das heißt vor allem: investieren! In die Infrastruktur und Mobilität. In Breitbandausbau und Bildung. Allein an Schulen haben wir einen Sanierungsstau von 34 Milliarden Euro. Hier müssen wir investieren – und zwar Bund, Länder und Kommunen gemeinsam. Diese Aufgabe darf nicht an kleinlichem Zuständigkeitsgerangel scheitern.

Unter den Industrieländern hat Deutschland mit die niedrigste öffentliche Investitionsquote. Wir verlieren Zeit und Geld, wenn Straßen oder Brücken gesperrt sind. Wir verlieren Potenzial, wenn Firmen nicht zu uns kommen, weil unsere digitalen Netze nicht auf der Höhe der Zeit sind.