arrow-leftarrow-rightclosecontrastdownloadeasy-languagefacebookinstagrammailmenueMinusPlusprintsearchsoundtarget-blanktwitteryoutube
Inhaltsbereich

Jutta Limbach

Foto: Jutta Limbach

Jutta Limbach (1934–2016)

Mit Leidenschaft für Freiheit und Gerechtigkeit bewies Jutta Limbach stets Mut zu klaren Standpunkten in Spitzenämtern. Limbach entstammte einer sozialdemokratischen Familie. Ihre Urgroßmutter war Pauline Staegemann, die Gründerin des Berliner Arbeiterfrauen- und mädchenvereins. Ihre Großmutter Elfriede Ryneck war Mitglied der Weimarer Nationalversammlung und Reichstagsabgeordnete für die SPD, ihr Vater Erich Ryneck war von 1946 bis 1948 sozialdemokratischer Bürgermeister des Ostberliner Bezirks Pankow. Nach einer akademischen Karriere als Juristin übernahm sie 1989 das Amt der Berliner Justizsenatorin. Von 1994 bis 2002 war sie erste Präsidentin des Bundesverfassungsgerichts.

Zur Biografie