arrow-leftarrow-rightclosecontrastdownloadeasy-languagefacebookinstagrammailmenueMinusPlusprintsearchsoundtarget-blanktwitteryoutube
Inhaltsbereich
Lars Klingbeil,
26.09.2018

Start des SPD-Debattenportals Diskutiere mit!

Jetzt geht’s los! Das neue Debattenportal der SPD startet! Denn viele wollen sich auch zeit- und ortsunabhängig in die Partei einbringen. Dafür haben wir in den letzten Monaten das Debattenportal entwickelt.

Ab sofort kann man auf https://debattenportal.spd.de diskutieren! Exklusiv. Nur für Mitglieder.

Wir wollen die Ideen unserer Mitglieder für ein modernes und gerechtes Deutschland von morgen. Zum Beispiel: Wie wollen wir in Zukunft arbeiten – und wie nicht? Wie sieht ein moderner Sozialstaat aus, der die Menschen von der Kita bis zur Rente unterstützt? Was ist Deutschlands Rolle in einer völlig veränderten Welt, in der Leute wie Trump die Polarisierung vorantreiben? Wie können von unserem Wirtschaftswachstum viel mehr Menschen im Land profitieren? Darum – und um vieles mehr – geht es im Debattenportal.

Liebe Genossinnen und Genossen, mischt Euch ein! Ihr könnt eigene Ideen beschreiben oder auf Beiträge anderer antworten. Per Mausklick macht Ihr andere Ideen stark – oder lehnt sie ab. So wird deutlich, was umstritten ist und wo es Konsens gibt.

Die SPD ist und bleibt der Ort der spannendsten politischen Diskussionen – die Schmiede für neue, fortschrittliche Ideen. Mit dem Debattenportal haben wir dafür ein zusätzliches Werkzeug an der Hand.

Jetzt beim Debattenportal mitdiskutieren!

Übrigens: In das Debattenportal kommt man mit den gleichen Anmeldedaten, die man für kampagne.spd.de nutzt. Falls man bislang nicht auf kampagne.spd.de registriert ist oder sich noch nicht als Mitglied angemeldet hat, ist hier beschrieben, wie man sich als Mitglied authentifizieren kann.