arrow-leftarrow-rightclosecontrastdownloadeasy-languagefacebookinstagramlogo-spe-kleinmailmenueMinusPlusprintsearchsoundtarget-blankTwitteryoutube
Inhaltsbereich
17.06.2020

Konjunkturpaket Wir investieren in Bildungschancen

Foto: Kita-Gruppe
colourbox

Gerade in Krisenzeiten wird deutlich, wie wichtig gute Kinderbetreuungsangebote sind. Wir investieren in Bildungschancen: Der Bund unterstützt die Länder mit weiteren Milliarden Euros beim Ausbau der Kindertagesbetreuung und der Ganztagsbetreuung. Es geht um ein „qualitativ hochwertiges bedarfsgerechtes Betreuungsangebot – für alle Kinder in der Kita und auch im Grundschulalter“, sagte Familienministerin Franziska Giffey.

Kitas müssen erweitert, um- und neugebaut werden – auch zur Verbesserung der Hygienesituation. Deshalb hat das Bundeskabinett am Mittwoch im Rahmen des Konjunkturpaketes beschlossen, zusätzlich eine Milliarde Euro für den Ausbau der Kindertagesbetreuung für die Jahre 2020 und 2021 bereitzustellen. Geld für bis zu 90.000 weitere Betreuungsplätze in Kitas und der Kindertagespflege.

Außerdem gibt die Bundesregierung dem Ganztagsausbau einen zusätzlichen Impuls. Länder, die Investitionsmittel in 2020/21 abrufen, erhalten dieses Geld später zusätzlich. Die Investitionen für gute Ganztagsschulen werden auf insgesamt 4 Milliarden Euro verdoppelt.

„Die Zahlen zeigen uns: Immer mehr Kinder gehen in eine Kita oder Kindertagespflegestelle und die Nachfrage steigt stetig“, sagte Giffey: „Den Familien wollen wir eine gute und verlässliche Betreuung und Bildung anbieten. Dafür müssen wir uns weiter stark machen.“

Unser Konjunkturprogramm