arrow-leftarrow-rightclosecontrastdownloadeasy-languagefacebookinstagramtelegramlogo-spe-kleinmailmenueMinusPlusprintsearchsoundtarget-blankTwitteryoutube
Inhaltsbereich

Aktuelles

Foto: "Sturmerprobt seit 1863"-Sticker wird an Hemd geheftet
photothek
01.12.2021

Bundestag soll über allgemeine Impfpflicht abstimmen Der Ampel-Plan gegen die vierte Corona-Welle

Foto: Olaf Scholz
dpa

Der künftige Bundeskanzler Olaf Scholz hat einen detaillierten Corona-Plan für den Winter entwickelt. Ziel ist, die vierte Corona-Welle schnell und wirksam zu brechen. Bereits für Donnerstag wird ein konkreter Bund-Länder-Beschluss vorbereitet.

30.11.2021

Basis diskutiert Koalitionsvertrag Mehr Fortschritt wagen

Foto: Junge Menschen sitzen am SPD-Logo
photothek

„Respekt vor eurer Leistung. Ich finde es klasse, was ihr ausgehandelt habt“, sagte Ursula Diekmann. Die Sozialdemokratin aus Bayern war eines von rund 1000 Mitgliedern, die in einer Digitalkonferenz über den Koalitionsvertrag diskutierten.

29.11.2021

„Zukunftshauptstadt Berlin. Sozial. Ökologisch. Vielfältig. Wirtschaftsstark.“ Koalitionsvertrag auch für Berlin steht

Foto: Franziska Giffey (l-r, SPD), Bettina Jarasch (Bündnis 90/Die Grünen) und Katina Schubert (Die Linke)
dpa

Jetzt steht auch der rot-grün-rote Koalitionsvertrag in Berlin. Am Montag stellten SPD, Grüne und Linke öffentlich die Einigung vor. Der Anspruch: „Zukunftshauptstadt Berlin. Sozial. Ökologisch. Vielfältig. Wirtschaftsstark.“

Abonniere den RSS-Feed zu aktuellen Themen: www.spd.de/aktuelles/feed.rss

29.11.2021

Gutscheine für Haushaltshilfen Familien-Bonus von bis zu 2000 Euro jährlich

Foto: Reinigungskraft putzt in einer Wohnung ein Fenster
dpa

Die künftige Bundesregierung will Familien, Alleinerziehende und pflegende Angehörige entlasten. Als ersten Schritt soll es staatliche Gutscheine für Hilfe im Haushalt geben. Damit soll auch Schwarzarbeit bekämpft werden.

25.11.2021

Corona Scholz professionalisiert Krisenmanagement

Foto: Olaf Scholz
dpa

Der designierte Bundeskanzler Olaf Scholz treibt schon vor der formalen Amtsübernahme ein professionelles Krisenmanagement im Kampf gegen die Pandemie voran. So soll unter anderem im Kanzleramt ein ständiger Krisenstab eingerichtet werden. Und Pflegerinnen und Pfleger sollen einen Bonus bekommen für ihre wichtige Arbeit.

Saskia Esken und Norbert Walter-Borjans,
25.11.2021

Versprochen – verhandelt Der Koalitionsvertrag ist da!

Foto: Robert Habeck, Annalena Baerbock, Norbert Walter-Borjans, Olaf Scholz, Christian Lindner, Saskia Esken und Volker Wissing
Dominik Butzmann

Der Koalitionsvertrag zwischen SPD, Grünen und FDP ist ein Aufbruch für unser Land. Doch Aufbruch und Wandel brauchen nicht nur eine mutige Regierung: Wir alle müssen mutig sein, Neues zu wagen. Ein Namensbeitrag der SPD-Parteivorsitzenden Saskia Esken und Norbert Walter-Borjans.

24.11.2021

Koalitionsvertrag fertig „Wir wollen mehr Fortschritt wagen“

Foto: Norbert Walter-Borjans, (l-r), Annalena Baerbock, Robert Habeck, Olaf Scholz, Christian Lindner, Volker Wissing, und Saskia Esken kommen zur Pressekonferenz
dpa

„Die Ampel steht.“ Gemeinsam mit den Parteivorsitzenden von SPD, Grünen und FDP hat der designierte Bundeskanzler Olaf Scholz den Koalitionsvertrag vorgestellt. Auf 177 Seiten beschreiben die Parteien ihren Anspruch auf mutigen politischen Fortschritt – und auf einen neuen Regierungsstil.

24.11.2021

Vereinfachte Kurzarbeitsregelungen bis März „Beschäftigungssichernde Brücke“ wird länger

Foto: Ein Bauarbeiter schweißt an einer Baumaschine
dpa

Angesichts der heftigen vierten Corona-Welle sichert Arbeitsminister Hubertus Heil den Schutz für Beschäftigte. Die vereinfachten Regeln für Kurzarbeit werden bis Ende März verlängert, wie das Kabinett am Mittwoch beschlossen hat.

23.11.2021

3G am Arbeitsplatz und Homeoffice-Pflicht: Was ab Mittwoch gilt

Foto: Ein Mitarbeiter blickt auf das Testergebnis für einen Corona-Schnelltest
dpa

Mehr Corona-Schutz am Arbeitsplatz: Das ist das Ziel der neuen 3G-Regeln. Außerdem sollen wieder mehr Beschäftigte ins Homeoffice. Ein Überblick, was ab Mittwoch gilt.

18.11.2021

Neues Infektionsschutzgesetz Wirksame und rechtssichere Instrumente gegen Corona

Sabine Dittmar spricht während der Sitzung des Bundestags.
dpa

SPD, Grüne und FDP handeln – auch, weil CDU und CSU im Kampf gegen die vierte Pandemiewelle nicht mehr ausreichend Verantwortung übernehmen. Der Bundestag hat darum mit den Stimmen der künftigen Ampelfraktionen das Infektionsschutzgesetz der ernsten Lage angepasst.