arrow-leftarrow-rightclosecontrastdownloadeasy-languagefacebookinstagramtelegramlogo-spe-kleinmailmenueMinusPlusprintsearchsoundtarget-blankTwitteryoutube
Inhaltsbereich

Mitglied

Kerstin Griese

© Inga Haar

Parl. Staatssekretärin beim Bundesminister für Arbeit und Soziales, MdB

Website | Facebook | Twitter

Politische Laufbahn

  • seit 2018 Parlamentarische Staatssekretärin beim Bundesminister für Arbeit und Soziales
  • seit 2015 Mitglied des Rates der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD)
  • 2014 bis 2018 Vorsitzende des Bundestagsausschusses für Arbeit und Soziales
  • seit 2008 Sprecherin des AK ChristInnen in der SPD (mit Wolfgang Thierse)
  • seit 2003 Mitglied der Synode der EKD
  • 2002 bis 2009 Vorsitzende des Bundestagsausschusses für Familie, Senioren, Frauen und Jugend
  • seit 2000 Mitglied des Deutschen Bundestages
  • 1995 bis 2011 und seit 2013 Mitglied des SPD-Parteivorstandes
  • 1994 bis 1997 stellvertretende Vorsitzende der Jusos Niederrhein
  • 1989 bis 1993 Mitglied im Bundeskoordinierungsausschuss der Juso-Hochschulgruppen und im Juso-Bundesvorstand
  • 1989 bis 1990 Vorsitzende des Allgemeinen Studierendenausschusses der Heinrich-Heine-Universität
  • 1986 Eintritt in die SPD

Lebenslauf

  • 2009 bis 2010 Vorstand Sozialpolitik im Diakonischen Werk der EKD e.V.
  • 1987 bis 2000 Mitarbeiterin der Mahn- und Gedenkstätte für die Opfer des Nationalsozialismus in Düsseldorf
  • Studium der Geschichte und Politikwissenschaft an der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf, 1997 Magister Artium

Mitgliedschaften

  • Arbeiter-Samariter-Bund (ASB)
  • Arbeiterwohlfahrt (AWO)
  • Deutscher Kinderschutzbund
  • Deutsch-Israelische Gesellschaft e.V.
  • Gegen Vergessen – für Demokratie e.V.
  • Gesellschaft für christlich-jüdische Zusammenarbeit
  • IGBCE
  • Marie-Schlei-Verein
  • Pro Asyl
  • Willy-Brandt-Zentrum Jerusalem e.V.

Pressefotos

Sind auf der persönlichen Website zu finden.